Der trnd Projektblog: Hier gibt’s die aktuellen Projektnews und Diskussionen rund um das trnd-Projekt mit Mirácoli Avanti.

Mirácoli Avanti, Projektinfos

18.05.10 - 15:29 Uhr

von: ati

Mirácoli Avanti: Italienisch in zwei Minuten.

Die meisten von Euch haben ihn vielleicht schon gesehen – den Fernsehspot von Mirácoli Avanti. Hier verwandelt sich “der nette Typ von nebenan” innerhalb von 2 Minuten in einen feurigen Italiener. Den Spot gibt es auch mit einer temperamentvollen Italienerin – damit jeder etwas davon hat. ;-) Dazu erklingt die bekannte, fröhliche Mirácoli-Melodie und verleitet zum Mitpfeifen.

@all: Wie gefällt Euch diese kleine, italienische “Verwandlungsgeschichte” im Mirácoli Avanti TV-Spot?

Hier geht’s zum Mirácoli Avanti Spot mit der temperamentvollen Italienerin:

Diskussion

Meinungen der trnd-Partner

  • 18.05.10 - 15:39 Uhr

    von: ammls

    Naja mir persönlich gefällt der Typ vor seiner Verwandlung besser… Miracoli mit schleimigen Italienern in Verbindung bringen naja…. Da hätte ihnen durchaus bessere Ideen einfallen können. Ich verbinde damit mehr, dass man in gestressten Situationen eine schnelle Mahlzeit hat, im Beruf oder zwischen zwei Terminen, oder wenn Mama noch schnell was machen musste und die Kinder nach Hause kommen, wie eine Testerin beschrieben hatte. Dass es auf die schnelle geht, wird immerhin unterstrichen und die typische Melodie hat einen hohen Wiedererkennungswert… ansonsten meiner Meinung nach nicht so sehr gelungen.

  • 18.05.10 - 15:49 Uhr

    von: gitarrendrea

    Finde die Spots ganz nett. Mir gefällt der “Männerspot” besser, da die Verwandlung einfach witziger ist.

  • 18.05.10 - 15:51 Uhr

    von: xxkaroxx

    ich seh das nicht so negativ…es ist eine gute grundidee, aber ich find es fehlt der letzte pfiff. in dem spot ist immer nur eine einzelperson (klar, dass ist ja auch ne mahlzeit für eine person), aber trotzdem kann man in gesellschaft essen.

    kann ja sein dass mehrere personen unter zeitdruck stehen und sich kurz zum essen treffen…oder wer kennt es nicht: die mittagspause ist viel zu kurz um zu kochen, da wär doch miracoli avanti genau das richtige ;)

    ich find den spot nicht schlecht, aber noch ausbaufähig.

  • 18.05.10 - 16:03 Uhr

    von: ati

    Ich finde, dass beim Herrn ganz gut zu erkennen ist, dass er gerade eine schnelle Mahlzeit zwischendurch braucht: er ist am Telefon beschäftigt und kann sich keine Gedanken um’s Kochen machen. Gut, bei der Dame kann man das vielleicht nicht so sehr erkennen.
    Insgesamt finde ich die kleine Verwandlungsidee witzig – auch dass die “Italiener” etwas übertrieben dargestellt sind. Da kann man schon drüber schmunzeln. :-)

  • 18.05.10 - 16:21 Uhr

    von: Gedankenmutistin

    Ich finde die Idee ganz nett, und vor allem der Mann wirkt ja schon anfangs etwas gestresst und dann ganz ruhig, so “ah, die Zeit hab ich wieder reingeholt”. Am besten gefällt mir natürlich die Musik, die hat ja einen hohen Wiedererkennungswert :)

  • 18.05.10 - 16:50 Uhr

    von: Kimtestet

    Ich als gesundheitsbewusste Frau… würde hier auch schwach werden! :-)

  • 18.05.10 - 17:15 Uhr

    von: TanteKlara

    Eine gute Grundidee mit der Verwandlung zum Italiener/Italienerin. Bei dem Mann kommt auch die Eile, in der er sich befindet zu Ausdruck – jedenfalls ein bisschen. Die Frau dagegen wirkt, als wollte sie es sich richtig nett machen und hat alle Zeit der Welt. Das spiegelt nun wirklich nicht eine Situation wieder, zu der man Miracoli Avanti auftischt. Was allerdings gut ist, wenn vorher der Zeitdruck oder Stress rüber kommt und nach der Verwandlung die Ruhe einkehrt, das absolute Genießen – das ist gut gemacht.
    Die Idee der Verwandlung einer Mutter oder auch eines Vaters, die unter Zeitdruck geraten und ihren “vielen Bambinos” schnell etwas auftischen müssen, stelle ich mir auch super vor. Hinterher so eine richtige italienische Mama, die alle um sich scharrt und alle schlemmen zufrieden. Das man dann mehrere Packungen braucht ist doch egal – oder sogar gut, dann könnte man auch gleich die 3 verschieden Sorten vorstellen.

  • 18.05.10 - 18:21 Uhr

    von: JennyDennis

    Also ich finde die Idee auch gut! Allerdings finde ich wie TanteKlara, dass die Frau nicht gestresst wirkt. Doch das sollte sie finde ich weil die Mahlzeit ja eher was für gestresste Leute ist die nicht so viel Zeit haben ihr essen zu zubereiten.
    Auch die Idee mit den Kindern und der italienischen Mama finde ich gut.

  • 18.05.10 - 19:00 Uhr

    von: enni779

    Find den Spot echt lustig, vor allem die “leckere” Italienerin =))

  • 18.05.10 - 19:23 Uhr

    von: annischu

    Finde die Idee auch ganz niedlich. Nur ist für mich die Idee des Mirácoli im “Frauenclip” ebenfalls nicht so gut rübergebracht worden, auch wenn es ‘ne sehr sehr hübsche Italienerin ist ;-)

    Beim Stöbern auf Youtube fand ich auch noch diesen alten Werbespot von Mirácoli: http://www.youtube.com/watch?v=nSmGTs2eq2U&NR=1
    Sehr süß!

  • 18.05.10 - 20:25 Uhr

    von: FrauJessi83

    ja, ist ganz knuffig, aber irgendwas fehlt mir da, etwas pep……

  • 18.05.10 - 21:07 Uhr

    von: Angel2712

    Ich find den Spot ganz witzig! Von der Idee her ganz ok….

    Als ich noch kleiner war habe ich den Miracoli Spot geliebt als es immer hieß: “Miracoli ist fertig” – aus Jux machen wir das heute noch!

  • 18.05.10 - 22:42 Uhr

    von: MagicDragonLady

    ich finde den spot schon gar nicht schlecht, aber wahrscheinlich bin ich einfach noch viel zu sehr belastet, da Miracoli ein Produkt meiner Kindheit ist. ich verbinde damit also auch die Werbung aus den 90iger Jahren.
    Allerdings finde ich die Darsteller sehr charmant.

  • 19.05.10 - 07:54 Uhr

    von: Buecherfan

    Die Spots sind ganz in Ordnung, aber die Verwandlung in eine andere Person hätte mit einem gleichzeitigem “Pling” der Mikrowelle passieren können oder so. Plötzlich sitzt jemand “anderes” am Tisch, das passiert irgendwie so ohne Effekt.
    Den Männerspot finde ich besser, da die Frau in der Werbung wirklich nicht aussieht, als ob sie besonders viel zu tun hat. Ansonsten schöne Idee.
    Die Tüten in der Mikrowelle würde ich (wie in der Anleitung beschrieben) ein wenig aufreissen. Im Spot stehen sie in unverschlossen in der Mikrowelle.

  • 19.05.10 - 09:56 Uhr

    von: Leckerli76

    Also, ganz ehrlich, ich habe den Spot auch schon hier und da im TV gesehen. Vielleicht habe ich da nur halbherzig hingekuckt, aber ich habe den Spot gerade eben hier auf`m Blog zum erstenmal richtig bewußt aufgenommen und auch kapiert *rotwerd*…
    Finde auch, daß das mit der Verwandlung irgendwie krasser rüberkommen müßte, sorry…

  • 19.05.10 - 10:23 Uhr

    von: szaen72

    Ehrlich gesagt, wenn ich die Erklärung nicht lese, empfange es nicht. Die Musik passt seht gut zur Produkte, aber von den Spot will ich nicht sofort in den Laden rennen um Miracoli zu kaufen.

  • 19.05.10 - 10:50 Uhr

    von: katmanek

    ich finde den männerspot interessanter und lustiger und man kann eindeutiger erkennen, dass durch das gericht eine verwandlung stattfindet…außerdem kommt es besser rüber,dass der mann sich,obwohl er sehr beschäftigt ist,trotzdem nebenbei das miracoli-gericht zubereiten kann.
    bei dem anderen werbespot konnte ich die verwandlung beim ertsten mal gar nicht erkennen.
    und die musik hat auf jeden fall wiedererkennungswert :)

  • 19.05.10 - 11:52 Uhr

    von: Saichiiro

    Ich hab bisher immer nur den “Männer”-Spot gesehen.
    Klar, bei dem wirkt es wirklich, als bräuchte er eben mal was zwischendurch und macht sich schnell was.
    Bei der Frau ist es wohl eher wie bei mir. Ich hab keine Lust groß was zu kochen (vor allem für mich allein) und mache mir dann eben mal Mirácoli Avanti. Muss man denke ich ja nicht immer nur essen, wenn man grade in Eile ist, oder?
    Die Verwandlungen sind auch lustig. Als ich den Clip das erste Mal im Fernseh sah, war mir gar nicht bewusst, dass es sich um den selben Mann bzw. den selben Handlungsort handeln soll. Hab da nicht wirklich drauf geachtet. :p
    Alles in Allem schon in Ordnung und lustig.

  • 19.05.10 - 12:42 Uhr

    von: annaleinchen

    Nette Spots, einfach aber gut!

  • 19.05.10 - 13:24 Uhr

    von: mousely

    Ich finde die Spots ganz gelungen.
    Nur ist mir gleich aufgefallen, dass die Packs in der Mirkowelle geschlossen sind. Mag einen optischen Grund haben, aber ich finde wenn sie wie in der “Anleitung” beschrieben geöffnet gezeigt würden, wäre es authentischer. ;)

  • 19.05.10 - 15:24 Uhr

    von: Nies

    ich finde, dass die vorteile von avanti in dem spot sehr gut zur geltung kommen.er bzw sie hat nicht viel zeit und muss schnell was zwischendurch essen, da passt diese mahlzeit doch perfekt.villeicht sollte man dieses gericht aber nicht allzu sehr mit italien verbinden, da das vielleicht nicht jedermanns sache ist=)

  • 19.05.10 - 15:36 Uhr

    von: ati

    @Saichiiro: Stimmt, jetzt wo Du es anspricht fällt mir auch auf, dass die Frau ja auch einfach nur allein daheim sein kann. Für eine Person lohnt sich dann das aufwendige Kochen vielleicht nicht.

  • 19.05.10 - 15:38 Uhr

    von: ati

    @Buecherfan + mousely: Ihr seid ja Adleraugen! Bei den verschlossenen Tüten habt ihr natürlich Recht – die müssten korrekter Weise offen sein. ;-)

  • 19.05.10 - 18:12 Uhr

    von: stern50

    schade die hätte ich auch gern probiert…

  • 19.05.10 - 20:48 Uhr

    von: tunfisch

    Warum hat der Mann zwei Packungen und die Frau nur eine im Schrank,,,, soll das eine Anspielung darauf sein, das Männer öfter Fertigprodukte essen?

    Die Kleidung der Frau passt nicht, sollte eher sportlich elegant sein, finde passt eher zu Miracoli….

    aber alles Geschmackssache..

  • 19.05.10 - 22:11 Uhr

    von: Kelis1

    Was bei mir gleich “hängen” geblieben ist, ist die alte neue Melodie, find ich hübsch aufgemacht ;-) Von den Spots selber muss ich sagen, dass mir auch irgendwie der Pfiff fehlt, sollte wohl die Verwandlung sein, ist aber irgendwie nicht gelungen. Mehr Kreativität wäre gefragt…

  • 20.05.10 - 08:09 Uhr

    von: manuelfunk

    Die Packungen sollten wirklich besser geöffnet werden! Meine Frau hat das mal vergessen. Die Tüte mit der Soße ist dann in der Mikrowelle geplatzt. Ist zwar nicht viel passiert (also keine Soßenkatastrophe), aber der Knall hat uns schon etwas erschreckt! ;-)

  • 20.05.10 - 10:26 Uhr

    von: HEIDIZ

    cool, ich finde, es kommt sehr gut rüber, wie toll das Produkt ist.
    HEIDIZ

  • 20.05.10 - 12:16 Uhr

    von: Horsthuebfel

    Finde der Spot ist gut geworden!
    Aber mal eine Frage… (Hat bestimmt schonmal jemand gefragt aber ich find nix…)

    WO bekomm ich AVANTI?????
    Ich find es niergendwo und ich wills jetzt auch unbedingt mal probieren!!

  • 20.05.10 - 13:40 Uhr

    von: blackdog

    Echt top. Herstellung dauert sehr kurz und der Spot auch. Perfekt auf einandern abgestimmt;)

  • 20.05.10 - 16:19 Uhr

    von: Laufbursche

    ich ´finde das die musik einfach genau richtig ist den sie kennt man und auch der spot mach deutlich das es sehr schnell geht

  • 20.05.10 - 16:27 Uhr

    von: Slighty

    Ich finde, dass die Spots sehr gut gelungen sind.
    Er ist kurz prägnant, originell und prägt sich dadurch wohl recht gut ein.
    Das Produkt wird sehr ansprechend präsentiert.
    Nur die wichtigsten Facts werden genannt: Miraculi. Nudeln. 2 Minuten.
    Die Idee mit dem Italiener bzw. der hinreissenden Italienerin ;) finde ich persönlich gut. Gerade die Überspitzung eines italienschen Stereotyps macht den Spot so erfrischend und humorvoll.
    Die fröhliche Miraculi-Melodie tut den Rest zu einem rundum gelungenen Spot.

  • 20.05.10 - 16:27 Uhr

    von: whissky

    Was mir sofort bei beiden Spots aufgefallen ist: die Tüten werden geschlossen in die Mikrowelle gestellt, was natürlich nicht richtig ist. Insofern finde ich beide Spots zeigen die Zubereitung nicht korrekt.
    Ansonsten beide ganz gut gemacht.

  • 20.05.10 - 16:27 Uhr

    von: Michi1210

    Also ich find den Spot mit dem Mann auch witziger, aber insgesamt fehlt mir bei beiden noch so ein bisschen der Pep. Die Schnelligkeit bei zubereiten kommt aber gut raus :-)

  • 20.05.10 - 16:30 Uhr

    von: drNick

    Passt gut zu M. Avanti. Nur der Typ ist wirklich arg schmierig geraten :)

  • 20.05.10 - 16:32 Uhr

    von: DaDude2170

    Ist ganz lustig, und hängen bleibt der auf jeden Fall irgendwie^^
    Allerdings passt er nicht ganz zum Produkt, denn es soll ja darum gehen, dass es schnell zubereitet ist und das kommt irgendwie nicht so ganz durch, da der Fokus des Spots offensichtlich auf dem “zum Italiener werden” liegt, was er meiner Meinung nach nicht sollte. (Denn dann könnte er genauso gut für jedes andere Miracoliprodukt sein, dass irgendwas mit italienischem Essen zu tun hat).

    @manuelfunk: Ja, ist mir auch passiert, allerdings passiert da wirklich nichts ausser dass es einen lauten Knall gibt, sauber bleibts trotzdem :P

    @Horsthuebfel: Also ich hab sie schon bei Rewe gesehen, kA ob es einen bei dir in der Nähe gibt, aber wenn ja, dann schau mal dort nach.

  • 20.05.10 - 16:32 Uhr

    von: Kauko72

    Ist gan z witzig gemacht und ja auch wirklich eine schnelle sache

  • 20.05.10 - 16:34 Uhr

    von: Charmingbuffy

    Tja und beide haben die Verpackungen nicht eingerissen ;o)
    Ich finde, dass es nicht wirklich raus kommt, wie einfach und lecker das ist.
    Und ich als Frau darf sagen, das kann ja bei dem Spot mit der Frau auch missverstanden werden. Sie braucht bestimmt 2 Stunden um so auszusehen ;o)
    Ich hätte mir da mehr vorstellen können!

  • 20.05.10 - 16:35 Uhr

    von: anya

    wirklich eine sehr gute idee für eine spot. also ich find den mitm mann besser…

  • 20.05.10 - 16:36 Uhr

    von: DagSonja

    Ich finde das ganz witzig, dass aus einem Hippie auf einmal ein gepflegter italienischer Gentlement wird….. ebenso wird aus der biederen Dame eine heiße Italienerin…. insgesamt gesehen ein wenig kurz.. man sieht die Tüten, es dreht in der Mikrowelle, Soße drauf und essen…. Beide sind ähnlich und mir geht es wie manch anderen hier: es fehlt der Pep….

  • 20.05.10 - 16:38 Uhr

    von: Mel84xx

    Ich find auch die Werbung mit dem Mann besser :-)

  • 20.05.10 - 16:40 Uhr

    von: mandya

    Ich finde deb Spot insegesamt gut, aber es stimmt, ein Bisscheb mehr Pepp könnte er schon haben…
    Lg

  • 20.05.10 - 16:41 Uhr

    von: ic3crush3r

    ich finde den spot gut gemacht dafür

  • 20.05.10 - 16:44 Uhr

    von: ravelinerin

    Länge ist gut, aber mir ist ehrlich gesagt erst beim 2. Mal gucken aufgefallen, dass sich die Person verändert hat, weils so schnell ging ;)

  • 20.05.10 - 16:44 Uhr

    von: thyrees

    Also mir kommt der Zeitdruck-Gedanke beim Frauen-Spot auch definitiv zu kurz. Mal ehrlich, das ist nun mal der Hauptvorteil von Miracoli Avanti. Wenn man etwas mehr Zeit hat, kocht man sich doch eher ein paar Nudeln – die können ja auch von Miracoli sein… :-)

  • 20.05.10 - 16:44 Uhr

    von: DJTrend

    Jo, wie einfach sinnlos einmal die Klischee Schublade zu öffnen. Die Nummer mit der italienischen Fototapete der Ristornate Pizza war ja schon weg. Schade. Aber alles klar während der Typ mit Miraculi “schmierig mafiös wie alle Italiener” wird, hat Sie noch Glück gehabt nicht als La Mama zu mutieren, sondern zur rassigen Schönheit. Warum nur nicht die eigene Werbung aufgreifen? Der kleine, der seit jeher mit (echtem, großen) Miraculi zum essen gerufen wird, könnte doch mal zu spät kommen, weil Mama die Pasta so schnell fertig hatte, dass Sie die auch schon verzehrt hat, wenn der Junge anreist. Ist natürlich unkorrekt Kinder verhungern zu lassen, aber wenn das die Rassige und der Schmierige machen, ist das vielleicht auch alles nur Spaß…

  • 20.05.10 - 16:45 Uhr

    von: miweisflog

    Ich finde den Spot gut man könnte sagen
    In der Kürze liegt die Würze

  • 20.05.10 - 16:46 Uhr

    von: Sweet_Angel92

    Mir ist es auch erst beim 2. mal aufgefallen, dass sich die Frau verändert hat. Bei dem Mann kommt es einfach viel besser rüber.

  • 20.05.10 - 16:49 Uhr

    von: RehaugeW

    Mhh ich finde die Verwandlungen kommen zu wenig rüber. Das hätte deutlicher sein können.

  • 20.05.10 - 16:50 Uhr

    von: 0laurastern0

    ich muss leider sagen, dass ich finde, dass es irgendwie nicht so gut rübergebracht wird, dass es nur 2 minuten in der mikrowelle dauert.
    aber sonst find ich die idee ganz ok

  • 20.05.10 - 16:52 Uhr

    von: erazor1963

    Ich kann mich meinen Vorrednern nur anschließen:
    Der erste Spot bringt den Sinn des Gerichts gut rüber: schnelle Zubereitung wenn wenig Zeit da ist und trotzdem nicht einfach irgendeine Pasta – sondern die mit dem italienischen “Touch”.
    Beim zweiten Spot wird hingegen eigentlich nur das Produkt vorgestellt. Ich kann, mir vorstellen, dass Leute die noch nicht so viel mit dem Produkt in Berührung gekommen sind wie wir trnd-Tester, den “tieferen” Sinn der Werbung nicht direkt mitbekommen und sie so als uninteressant abstempeln.

  • 20.05.10 - 16:52 Uhr

    von: Rgeina

    Die Idee ist gut. Der Spot mit der männlichen Person kommt deutlicher in seiner Aussage rüber.

  • 20.05.10 - 16:53 Uhr

    von: Krankenschwester

    Ich schließe mich den vorherigen Meinungen an

  • 20.05.10 - 16:59 Uhr

    von: coppelius

    ganz nett, mehr aber auch nicht

  • 20.05.10 - 17:03 Uhr

    von: schnuddel_1975

    jo, witzig ist die Idee schon. Aber der ist so dürre :-) der ist bestimmt auch nicht satt geworden von einer Packung *grien*.

  • 20.05.10 - 17:06 Uhr

    von: ulrikegd469

    Ich finde beide nicht so gut. Der ist viel zu schnell, um etwas mitzubekommen.

  • 20.05.10 - 17:09 Uhr

    von: Nisi_18

    Die Spots sind gut aber. Es kommt nicht ganz rüber, dass es schnell gehen muss. Da müsste eine Mutter sein, die zwischen verschiedenen Arbeiten noch schnell was essen muss. Zum Beispiel zwischen Fensterputzen und Bad putzen oder sowas.

  • 20.05.10 - 17:10 Uhr

    von: nikinger

    ich mag keine werbung und schaue sie auch nie.
    außerdem sind die beutel gar nicht eingerissen/geöffnet in der mikrowelle wie sie ja sein sollten.

  • 20.05.10 - 17:16 Uhr

    von: utetrnd

    Ich finde die ideen super. Werbung mag ich eigentlich nicht besonders, aber so kurz und doch so witzig gemacht.

  • 20.05.10 - 17:19 Uhr

    von: fingerhut15

    ich finde die idee klasse, man merkt, dass es beiden um eine gute schnelle mahlzeit geht, die wenig zeit in anspruch nimmt. das kommt klasse rüber und auch dass es super einfach ist!

  • 20.05.10 - 17:23 Uhr

    von: Bienchen313

    Ich finde beide Klasse… jeder Spot hat was…

  • 20.05.10 - 17:25 Uhr

    von: quadro07

    Ich finde vor allem den Spot mit den Mann gut da muss man schon drüber schmunzeln, besonders wenn er dann sagt pronto! :)

  • 20.05.10 - 17:26 Uhr

    von: KittyKat91

    find die idee gut, aber ich musste 2x hinschauen bis ich gemerkt habe dass überhaupt eine verwandlung stattfindet!

  • 20.05.10 - 17:27 Uhr

    von: buecherengel

    Ich muss ehrlich gestehen, dass ich bevor ich es nicht wußte, nicht verstanden habe, dass eine Verwandlung dargestellt werden soll. Gut ist, dass klar wird, dass die Pasta in 2 Minuten fertig ist. Außerdem sieht die Pasta auch wirklich ansprechend aus.

  • 20.05.10 - 17:28 Uhr

    von: Mannicat

    Ich finde, dass man nich unbedingt erkennt, dass es wirklich DIESELBEN Personen nach der Verwandlung wie vor der Verwandlung sind, da offensichtlich auch die Haarfarbe sehr krass gefärbt wurde. Das hätte man deutlicher oder anders darstellen können… wie z.B. bei der Frau: Haare schütteln und auf einmal italienisch sprechen oder so ähnlich. Die Message soll ja sein: Miracolí avanti verstärkt das Italienische Lebensgefühl in dir oder so ähnlich. So könnte man auch meinen, dass die Personen ausgetauscht wurden.

  • 20.05.10 - 17:28 Uhr

    von: MGMR

    Sehr gute Spots jedoch ist die Veränderung von geringerer Bedeutung.
    Es wird sehr deutlich dargestellt wie einfach und leicht es zubereitet werden kann. Plus!

  • 20.05.10 - 17:35 Uhr

    von: N375on

    auf jeden fall cool gemacht…=)
    finde den herren aba nen bissl besser, is einfach lustiger…

  • 20.05.10 - 17:39 Uhr

    von: djdrucktechnik

    Aber ich denke, dass die Frau besser wirkt ;)

  • 20.05.10 - 17:40 Uhr

    von: dercoolerusse

    Hammer Spot, jedoch muss ich zustimmen, des mit dem Kerl ist viel besser, des passt einfach mehr zum italiano xD

    und vllt die Sequenz in der Microwelle 1-3 sekunden länger machen damit der Kunde das Produkt länger sehen kann ;)

    aber ansonsten echt sau coole Werbung

  • 20.05.10 - 17:41 Uhr

    von: Juliair

    Ich finde den ersten Spot mit dem Mann auch besser. Erstmal wird deutlich, dass er es eilig hat, aber die Stimmung kommt einfach besser rüber. Sie ist lockerer und somit angenehmer warzunehmen.
    Außerdem gehts ja nicht darum was leckeres zu Essen, sondern das es schnell geht, und das bringt der zweite Spot meiner Meinung nach nicht zum Ausdruck.

  • 20.05.10 - 17:42 Uhr

    von: poperzenkind

    Der Spot mit der Frau wirkt nicht. Beim Mann sieht man sofort: Ah, ein typisierter Italiener. Bei der Frau geht das nicht so einfach.
    Ansonsten witzige Idee.

  • 20.05.10 - 17:44 Uhr

    von: kusl

    ich mag die Idee mit dem Mann mehr, da habe ich die geschichte auch erst Verstanden, da die beiden Frauen sich nicht sonderlich ähnlich sahen.

  • 20.05.10 - 17:46 Uhr

    von: Audacia

    Die mit dem Mann finde ich gut, den Zusammenhang bei der Frau hätte ich – ohne genau auf zu passen – nicht sofort erfasst.

  • 20.05.10 - 17:46 Uhr

    von: manjit

    Nette Spots, einfach aber gut! Allerdings finde ich denn Spot mit dem Mann ein Wenig besser :-)

  • 20.05.10 - 17:47 Uhr

    von: kroete312

    bin von den Spots nicht zu sehr beeindruckt. Das typische Merkmal der Schnelligkeit kommt nur bei der 2 Min. Anzeige zum Vorschein und etwas beim gestressten Mann. Die Frau hingegen scheint alle Zeit der Welt zu haben… die hätte auch Saltimbocca zubereiten können. Ich häte was mit Kinder gemacht, die von der Schule heimkommen und nichts ist das und dann eine Erscheinung “Nudeln in 2 Min.” Ein Wunder! oder selbiges mit dem Ehemann, der vor dem vollen Kühlschrank fast verhungert aber die Nudeln bringt er auch die Reihe…

  • 20.05.10 - 17:47 Uhr

    von: Sanifee

    Der Spot ist witzig, aber seid Ihr sicher, dass den jeder verstanden hat?
    Und mal ehrlich aus mir wurde in den 2 Minuten keine heiße Italienerin, aber ich fühlte mich kurz wie beim Italiener, es war wirklich lecker!

  • 20.05.10 - 17:47 Uhr

    von: lisa08

    naja…da hatte Miracoli schon bessere Ideen! Ich finde auch, es sollte mehr erkennbar sein, dass man unter Zeitdruck steht. (Nicht dass man Miracoli nur unter Zeitdruck geniessen kann ;-) …aber darum gehts doch…in 2 Minuten fertig )
    Und in 2 Minuten kann ich mich nicht umstylen!

  • 20.05.10 - 17:50 Uhr

    von: 100wasser

    also, man kann den spot gut finden oder nicht, aber was hat ein werbespot mit ausländerfeindlichkeit zu tun, indem ammis von schleimigen italienern schreibt????
    ich kann nur sagen: megapeinlich. wenn man dieses denken hat sollte man auf keinen fall ins ausland fahren.
    der spot ist ok, man könnte aber mehr daraus machen, zb wie eine ganze gruppe um den tisch sitzt und der koch oder die köchin schnell miraculi auf den tisch zaubert.

  • 20.05.10 - 17:51 Uhr

    von: starback2

    Beide Spots sind gut gemacht, es ist allerdings in der Kurzenzeit schwierig zuerkennen das je Sport zwei unterschiedliche Leute zusehen sind, aber er läuft ja bestimmt öfter ;-)

  • 20.05.10 - 17:51 Uhr

    von: sinead1976

    hihi, is ja witzig, ich hab die Verwandlung erst beim 2.Mal sehen bemerkt.

    Aber auch nur, weil ich bewusst geschaut hab.

    Aber was mir sofort aufgefallen ist, dass beim Spot wesentlich mehr Soße auf den Nudeln war *grübel*

  • 20.05.10 - 17:55 Uhr

    von: Gossipgirl642

    hihi….also ich fands echt lustig irgendwie. vorallem ist der spot schön schnell und bringt es voll auf dem punkt! TOP!

  • 20.05.10 - 17:55 Uhr

    von: dancewithme

    Die Spots sind sehr amüsant, allerdings ist mir beim ersten mal sehen gar nicht aufgefallen dass sich da was an den Personen getan hat.
    Nachdem ich es gelesen hab und erneut mir die Spots zu Gemüte geführt habe, hab ich dann die Verwandlung entdeckt.

    Italienisch in zwei Minuten, in zwei Minuten verwandelt man das Microwellenpäckchen in eine köstliche Mahlzeit.

    Ich finde auch, da wäre Stress auf der Arbeit, keine Zeit zum essen, schnell an die Microwelle…. passender.
    Ich persönlich benutze die Mahlzeiten wenns wirklich schnell gehen muss! Gottseidank haben wir auf unserer Arbeit ne Microwelle!
    Miracoli Avanti….wenn es halt mal Avanti gehen muss!

  • 20.05.10 - 17:55 Uhr

    von: beete

    Ich finde den Spot mit dem Mann besser,auch wenn er wie der andere sehr kurz ist .Hunger kriegt man dadurch trotzdem.

  • 20.05.10 - 17:56 Uhr

    von: Haehni

    Ich habe die Verwandlung auch erst beim 2. Mal gesehen, fand sie dann aber super! Die Melodie ist einfach klasse, schon seit Jahrzehnten (?) kennt man die und verbindet immer irgendwie leckeres von Miracoli damit!!

  • 20.05.10 - 17:59 Uhr

    von: mamagabi

    Ich find beide Spots witzig. Die Melodie hat einen Wiedererkennungsfaktor und jeder weiß: Aha, Miracoli!!!

  • 20.05.10 - 18:01 Uhr

    von: Brazzo20

    Ahhh…einfach nur witzig!!
    Gehe absofort auch mit “Pronto” ans Telefon ;-)

  • 20.05.10 - 18:06 Uhr

    von: anjadannehl

    ich kenn nur den ersten aus der Werbung, also der mit dem mann. Ich würde mich jedoch nicht auf einen Spot festlegen, da ich denke, dass sich im Allgemeinen Männer lieber hübsche Frauen ansehen und Frauen im Fernseher eher auf Männer achten. Daher würde ich die Spots je nach Programm und uhrzeit verschieden einsetzen. morgens lieber den mit dem Mann, da für gewöhnliche mehr Frauen zur Vormittagszeit fernsehen. Bei Werbeunterbrechungen bei Sportprogrammen oder auch bei Action-Filmen würde ich eher den Spot mti der frau einsetzen.

  • 20.05.10 - 18:07 Uhr

    von: femmefatal26

    Ich finde die Spots auch echt lustig und ja klar die Melodie wenn man die hört weiß man es ist Miracoli. Den Spot mit dem Mann finde ich aber gelungener da die Verwandlung zum Italiener extrem erkennen kann und dann das annehmen des Telefonats “PRONTO” sehr lustig!

  • 20.05.10 - 18:09 Uhr

    von: one_live

    ist ja ganz nett aber alles schon da gewesen.man sollte das augenmerk eher darauf richten das es ziemlich schnell geht.besonders in der heutigen zeit,wo alles schnell gehen muss.

  • 20.05.10 - 18:09 Uhr

    von: mamiselina

    die beiden vorherigen personen waren doch auch sympatisch. find den spot nicht soo toll

  • 20.05.10 - 18:09 Uhr

    von: Goldstaub

    Also wenn ich nicht gelesen hätte um was es geht und vorher den Spot mit dem Mann gesehn hätte, dann hätte ich bei der Frau nicht mal gemerkt das sie sich “verwandelt” hat.
    Also mir hätte es besser gefallen wenn der Spot im regnerischen Deutschland gestartet wäre – Mikrowelle an…und dann im sonnigem Italien mit fertigem Essen geendet hätte. Eben in 2 Minuten nach Italien ;)

  • 20.05.10 - 18:12 Uhr

    von: dreamer983

    Also Ich finde den zweiten Werbespot besser. Da bekommt gleich bessere Laune und Hunger auf Essen…

  • 20.05.10 - 18:15 Uhr

    von: SonnenscheinRT

    Na, der Mann ist besser, weil da der Zeitdruck etwas rüberkommt. Aber so richtig toll sind beide Werbungen nicht. Die Verwandlung kommt nicht deutlich genug rüber. man sollte den Mann sehen, wie er sich mit dem Kling der Microwelle langsam verwandelt, sozusagen eine Verwandlung zum zusehen, dann wäre auch alles eindeutig und klar.

  • 20.05.10 - 18:16 Uhr

    von: Ulrich73

    Finde es auch sehr witzig, die Werbung mit der schönen Italienerin gefällt mir besser ;-) , Aber vielleicht wirklich eine Ideemit der Gruppe so wie ich es hatte am Vattertag gruppe kommt heim vom z.B. wander Micro läuft und sie sitzen hinterher in einem Italienischen Restaurat

  • 20.05.10 - 18:20 Uhr

    von: maisonne

    Zwar in Ordnung, aber nicht sehr lebensnah irgendwie. Das Klischeehafte ist wahrscheinlich typisch für Miracoli-Werbungen…

  • 20.05.10 - 18:26 Uhr

    von: jaybee88

    :-) also ich finds super witzig :)
    der 2 spot gefällt mir aber besser mit der frau :-)

  • 20.05.10 - 18:29 Uhr

    von: Moni2011

    Die Idee finde ich gut. Im Fernsehen ist mir gar nicht aufgefallen, daß die Personen anders gekleidet sind (Schaue bei Reklame nicht so genau hin)
    Erst hier im Spot habe ich es bemerkt. Super!

  • 20.05.10 - 18:33 Uhr

    von: laolala

    Ich finde die Idee der Spots sehr gelungen. Mir persönlich gefällt der Männderspot besser, da hier das Italienische mehr raussticht. Hätte ich nur den Frauenspot gesehen wäre mir die Verwandlung gar nicht so bewusst gewesen. Aber insgesamt passt der Spot gut zu dem Produkt, besonders die Musik ist gut gewählt ;D Also Daumen hoch

  • 20.05.10 - 18:35 Uhr

    von: Spaceracer

    Na ja.
    Der beutel wurde nicht ufgerissen. Und was ist in den 2 Minuten possiert? Das hätte man verdeutlichen können, dass es nur 2 Min braucht.
    Also den brauche ich nun wirklich nicht!!

  • 20.05.10 - 18:36 Uhr

    von: tigerlis

    Der Männerspot ist TOP!!!

  • 20.05.10 - 18:41 Uhr

    von: Teddychen66

    Ich finde auf jedenfall die Musik klasse, denn diese hat einen hohen Wiedererkennungswert.
    Ich würde einen Spot machen, in dem man viele verschiedene Menschen sieht, wie sie sich Avanti machen. So kann man sehen, dass es zu jedem paßt und so wäre es nicht auf Mann oder Frau beschränkt.

  • 20.05.10 - 18:45 Uhr

    von: Saichiiro

    Die Frau hat übrigens auch zwei Packungen im Schrank stehen, auch wenn man das nicht sofort sieht. ;)

  • 20.05.10 - 18:46 Uhr

    von: mafyn

    Ich finde beide Spots ganz witzig, obwohl ich Miracoli eher in die Kategorie Schnelles essen für die Mittgaspause stecken würde. Ist aber sonst ne ganz lustige Idee.

  • 20.05.10 - 18:48 Uhr

    von: 6ingeborg4

    Zuerst das Positive:
    Die Musik ist ein Ohrwurm und bringt Verknüpfungspunkte zum Produkt. Die Verwandlung beim Männerspot ist einprägsamer, die Frauen beim Frauenspot müssten wesentlich konträrer sein.
    Negativ ist das fehlende Aufreißen der beiden Tüten – absolutes no go!!!
    Ich möchte nicht ausprobieren, wie die Mikrowelle danach wirklich aussieht ;-) !

  • 20.05.10 - 18:48 Uhr

    von: Neddlein

    Also ich find die Spots richtig cool. Hab sie auch schon im Fernsehen gesehen…Cool.

  • 20.05.10 - 18:50 Uhr

    von: witsches

    Ich finde beide Spots ganz ansprechend. Wobei der mit der Frau mir irgendwie besser gefallen hat. Man könnte auch beide Spots zusammen fassen vorher beim kaufen von Miracoli sind sie sich nicht auf gefallen und später nach der “Verwandlung” haben sie sich dann “gefunden”.
    Würde Singles besonderst ansprechen ?!?

    Die Musik hat einen hohen wieder erkennungs Wert !!

  • 20.05.10 - 18:50 Uhr

    von: Wuslon684

    Dass hier eine Verwandlung gezeigt wurde, habe ich erst mach den Kommentaren hier erkannt. Es würde alo im Fernsehen noch mehr an mir vorbeirauschen. Die Idee ist natürlich ganz witzig.

  • 20.05.10 - 18:58 Uhr

    von: petitepatti

    Finde die Spots toll. Mir gefällt der jedoch auch der Männerspot besser, da die Verwandlung lustiger rüber kommt

  • 20.05.10 - 18:58 Uhr

    von: anke2510

    Auf mich wirkte der Mann besser. Aber ne gestresste Frau wäre vielleicht auch ne Idee gewesen.
    Das Wesentliche 2 min kommt ziemlich gut rüber aber die Situation passt irgendwie nicht richtig.

  • 20.05.10 - 19:00 Uhr

    von: spitzmaus91

    Ich finde es sehr gut das die berühmte “Miracoli- Musik” in den spots auftaucht. das gibt direkt einen guten wiedererkennungswert für die marke

  • 20.05.10 - 19:00 Uhr

    von: Takuya

    Also ohne die Erklärung hätte ich die Anspielung mit dem Italiener nicht auf anhieb verstanden ;)

  • 20.05.10 - 19:03 Uhr

    von: dibsy

    Also ich finde beide Sopts gut, aber etwas besser gefällt mir der mit der Frau. Das past einfach sehr gut. aber wie die anderen auch schon geschrieben haben kommt in den zwei Minuten alles gut rüber.

  • 20.05.10 - 19:03 Uhr

    von: yasmin_melinda

    Also mir gefällt die “Verwandlung” von dem Mann besser!!

  • 20.05.10 - 19:07 Uhr

    von: St3rnlicht

    Mhm also sagen wir es mal so…
    Wiedererkennung ist da allein schon durch die Musik…
    Aber ich mein die Verwandlung passt nicht so richtig.
    Weil ich mein das ist ein Gerricht für jedermann und nicht für i-welche möchtegern italiener…
    Also ich fänds besser wenn man da den Mann hätte den man dann weiterhin sieht der sich dann mit nem kumpel oder so verarbreden will nach dem Motto ich ess kurz noch …

  • 20.05.10 - 19:07 Uhr

    von: Sparkangel

    Hallo, ich finde die Werbung geht ziemlich am eigentlichen Thema vorbei. Es geht doch im Prinzip darum, daß man sich eine komplette Mahlzeit in 2 Minuten zubereiten kann und nicht darum, sich in Italiener zu verwandeln. Außerdem hätte es etwas stressiger zugehen können, denn so spielen 2 Minuten mehr oder weniger auch keine Rolle.

  • 20.05.10 - 19:07 Uhr

    von: honybunny

    der ist ja cool

  • 20.05.10 - 19:08 Uhr

    von: SarahTastes

    Der Spot ist echt kurz und was wirklich schlau gemacht wurde, finde ich, ist die Melodie die steht nämlich in Verbindung mit der Marke, da weiß man sofort Miràcoli ist fertig!!

    :-)

  • 20.05.10 - 19:08 Uhr

    von: honybunny

    der Mann gefiehl mir aber vorher lieber ;)

  • 20.05.10 - 19:08 Uhr

    von: Combat

    Echt super lustig gemacht, tolle Frauen :-) )

  • 20.05.10 - 19:18 Uhr

    von: Alexa1980

    Die Spots gehen so,ganz nett

  • 20.05.10 - 19:21 Uhr

    von: Kleines8819

    Sehr witzig gemacht, finde ich. Allerdings fällt einem, wenn man zuerst den 2. Spot anschaut, die Veränderung der Frau eigentlich gar nicht auf. Erst als ich dann den 1. Spot angeschaut habe und dann noch mal den 2., ist es mir aufgefallen. Also, der mit dem Mann ist auf jeden Fall besser. Aber auf jeden Fall eine witzige Idee :-) .

  • 20.05.10 - 19:22 Uhr

    von: Kleines8819

    Außerdem ist es wirklich gut, dass der Spot so kurz ist. Lange Werbungen nerven! :-)

  • 20.05.10 - 19:24 Uhr

    von: sanmul

    Die länge vom Spot ist genau richtig , die Zweite variante mit der Frau find ich besser , jedoch passt es besser zum gehetzten Alltag als zur Festtafel….

  • 20.05.10 - 19:24 Uhr

    von: Norbert62

    Meine Tochter 22 jahre alt findet Miracoli-Avanti einfach klasse, sie hat es mit ins Büro genommen, und war mit der Mahlzeit voll zufrieden.

  • 20.05.10 - 19:30 Uhr

    von: Shatiel

    Ich kannte bis jetzt nur den Spot mit dem Mann.
    Muss sagen, dass sie ziemlich gut gemacht sind und auch wirklich nicht zu lang.
    Besser finde ich den aber mit dem Mann.
    Die Verwandlung kommt eher dem Bild eines Italieners näher.

  • 20.05.10 - 19:30 Uhr

    von: sindy1407

    mir persönlich gefallen die spots nicht so gut, ich hätte eher kinder genommen statt erwachsene. ein kind, das z. b. auf einem stuhl steht und das essen in die mikro macht. na ja, die nudeln sind auf alle fälle richtig lecker!

  • 20.05.10 - 19:30 Uhr

    von: Bierchris

    Mir ist zuerst die Veränderung der Frau gar nicht aufgefallen und ich habe den Spot nochmal geschaut, weil ich das nicht wirklich begriffen hatte. Die Spots sind zwar so ganz gut gemacht (wenn man denn weiß, worum es geht), aber ich finde, dass ein bischen die Grundidee des Gerichts fehlt. Nämlich, dass es schnell geht, es eine gute Mahlzeit für z. B. die Mittagspause ist, und was vielleicht auch eine gute Idee wäre, dass sogar Männer darauf stehen.

  • 20.05.10 - 19:31 Uhr

    von: momo68

    Das einzige was mir auf anhib gefällt ist die Musikbei beiden Spots. Bei dem Spot mit den Männern kommt der Italiener etwas arrogant rüber, da ist der erste sympathischer.

  • 20.05.10 - 19:36 Uhr

    von: emilia611

    Ich finde den Spot mit dem Mann nicht gelungen- Einen schleimigen italiener würde ich nicht mit gutem Essen in Verbindung bringen. Also mich würde der Spot eher vom Kauf abschrecken

  • 20.05.10 - 19:37 Uhr

    von: selin

    Mir gefältt der erste Spot besser auf jeden Fall

  • 20.05.10 - 19:38 Uhr

    von: Mirielia

    mag den ersten spot lieber – finde beide aber insgesamtr nur lala
    die musik ist toll :-D

  • 20.05.10 - 19:39 Uhr

    von: esposa1969

    wahrscheinlich bin ich zu doof, aber mir ist das mit der Verwandlung gar nicht aufgefallen, erst als ich die Kommentare hier laß, habe nicht so auf die Personen geachtet….

  • 20.05.10 - 19:42 Uhr

    von: kristov

    der clip ist aufjedenfall cool, erinnert aber an die werbung einer bekannten instant-reis-marke

  • 20.05.10 - 19:43 Uhr

    von: ardee

    Der Spot ist ok! Suggeriert jedoch nicht, dass es sich um gutes Essen handelt, sondern lediglich, dass es schnell gehen muss!

  • 20.05.10 - 19:46 Uhr

    von: ajnos80

    Also mir gefallen beide Spots eigentlich ganz gut. Die Melodie hat nun mal einen absoluten Wiedererkennungswert und die Idee mit der Verwandlung ist auch witzig. Allerdings habe manche Teilnehmer mit ihren Kommentaren nicht ganz unrecht: Wenn es darum geht, den eigentlichen Produktnutzen (Zeitersparnis) hervorzuheben, sind die Spots nicht so geeignet. Man könnte doch beide Ideen miteinander verbinden: Der Typ kommt gestresst nach Hause und gleich kommt sein Date zum Essen vorbei. Parallel hetzt sich die Frau durch die Stadt, um pünktlich da zu sein. Und dann sitzen beiden kurze Zeit später ganz “italienisch” am Tisch und essen :-)

  • 20.05.10 - 19:48 Uhr

    von: bgdbene

    Beim Mann merkt man dass er in Eile ist. Bei der Frau ist das nicht der Fall. Gut ist natürlich die Melodie, die an alte Werbungen und an Miracoli erinnert:)

  • 20.05.10 - 19:50 Uhr

    von: teilo

    Von der Verwandlungsidee auf jeden Fall gut gemacht, aber auch nichts Neues, was mich jetzt vom Hocker reisst oder einen Wow-Effekt auslöst.

  • 20.05.10 - 19:50 Uhr

    von: mareikae

    Die Musik ist sehr gut.
    Die Frau sieht zwar sehr gut aus (woran ich mcih persönlich wenig erfreuen kann ;) ), aber beim Mann wird die Verwandlung meiner Meinung nach deutlicher. Wobei der Mann vor der Verwandlung wirklich besser aussieht

  • 20.05.10 - 19:51 Uhr

    von: mazzz99

    sieht sich gut und hat meiner meinung nach einen hohen wiedererkennungswert. ich fühle mich von der werbung sehr angesprochen, stimme mit meinen vorrednern aber darin überein, dass die schnelle zubereitung im vordergrund des spots steht. das finde ich auch richtig so, denn gutes essen wird es meinen selbstversuchen mit meinem testpaket nach erst, wenn man es mit frischem gemüse und gewürzen verfeinert. vieleicht sollte das noch in eine zukünftige version der werbung eingebaut werden, dass es eben eine gute basis bietet und auch dafür sorgt dass man etwas im bauch hat, es aber noch nicht “genuss-fertig” ist. :)

  • 20.05.10 - 19:59 Uhr

    von: awofahrer

    Die beiden TV- Spots gehen so,reissen aber sicherlich niemanden vom Hocker.

  • 20.05.10 - 20:02 Uhr

    von: STWE

    Ich finde die Spots gelungen. Vorallem die Verwandlung in 2 Minuten trift genau das was das Produkt für mich ist. Eine schnelle Art eine Mahlzeit zu zubereiten.

  • 20.05.10 - 20:07 Uhr

    von: Curlieangel

    Ich find die Werbung auch echt klasse.. ;-) .. Wobei mir der Mann auch besser gefällt.. *G*.. der sieht wenigstens nach Italiener aus..

    Die Frau könnt auch ne Spanierin oder so sein..

  • 20.05.10 - 20:09 Uhr

    von: Maic

    Die Beiden Spots sind hammer gewurden,Besser kann es garnicht sein.Aber ein mANkel habe ich auch und zwar könnte es ein wenig mehr schwunk im geschehn haben.Und die schnelle zubereitung einfach spitze und es schmeckt ( HIMMLISCH ).

  • 20.05.10 - 20:11 Uhr

    von: Sannyliciouse

    Ich finde beide Spoots gut gelungen nur die Frau verwandelt sich eher in eine Schönheit als in eine Italinierin.
    Um ehrlich zu sein, mir ist die Werbung auch schon im Fernsehn aufgefallen aber das da eine Verwandlung passiert ist, ist mir jetzt erst durch den Blog aufgefallen ;-)

  • 20.05.10 - 20:13 Uhr

    von: Samavayo

    Der erste Spot mit dem männlichen Akteur , hat mir ganz gut gefallen.
    Vielleicht könnte man aber auch veranschaulichen wie stark und einfach der unterschied zwischen dem herkömmlichen Produkt und Miracoli Avanti ist.

    Der zweite Spot mit der weiblichen Akteurin ist weniger witzig und weniger originell. Es wirkt schon fast lächerlich wie sie das Radio lauter stellt.

    Wie schon ein paar meiner Vorrednern gesagt , aus diesen Spots könnte man defintiv mehr machen.

  • 20.05.10 - 20:13 Uhr

    von: malediction

    Also sorry, bei dem Mann isses ja noch vom gedanklichen Zusammenhang etwas nachvollziehbar. Bei der Frau aber rein gar nciht. Wer das Produkt noch nciht kennt, könnte auch denken, dass sich irgendeine Deutsche da was inne Mikrowelle haut und ne Italienerin sich grad was gekocht hat.

    Der Zusammenhang geht einfach flöten, weil kein so genannter “roter Faden” in den Spots steckt. bei dem Mann wäre es ja noch fast gut gegangen… Hätte er DRUCHGEHEND telefoniert. Aber dadurch, dass der Italiener neu abnimmt, geht der Übergang wieder flöten.

    Also meiner Meinung nach sind die Spots schlecht und auch sehr schlecht nachvollziehbar. Besser wäre es, eine Hintergrundhandlung einzufügen, die durch den ganzen Spot läuft und somit die verschiedenen Charaktere verbindet und dadurch den logischen Zusammenhang knüpft…

  • 20.05.10 - 20:15 Uhr

    von: torti72

    hätte man wirklich etwas witziger gestalten können, gerade im bezug auf “in nur 2 min” ginge da bestimmt mehr als auf “italia” anzuspielen… denn sooo italienisch schmecken die nun auch nicht, aber schnell gehts eben.

  • 20.05.10 - 20:17 Uhr

    von: Willo

    Die zwei Spoots sind gut gelungen.Wie schon so viele geschrieben habe fande ich die verwandlung in 2 Minuten auch sehr positiv.
    Ich habe den spoot heute das erstemal im Fernsehn gesehn.
    lg willo

  • 20.05.10 - 20:24 Uhr

    von: PuenktchenundAnton

    Ich finde den Männer Spot besser, spricht mich mehr an! Der andere ist zu langweilig!!!

  • 20.05.10 - 20:24 Uhr

    von: GOLDIS

    Der Spot mit dem Kerl ist ja ganz OK.Er sah aber vorher besser aus ! Das es 2 verschiedene Kerle sind ist mir im TV nicht aufgefallen.
    Der Spot mit der Frau ist auch gut,nur es fehlt der richtige Kick !!!

  • 20.05.10 - 20:25 Uhr

    von: petrapharao

    ich finde den Männerspot auch besser, obwohl der auch nicht soooo der Brüller ist

  • 20.05.10 - 20:26 Uhr

    von: jonathanlink

    Leider kann ich mich den Kommentaren der anderen trndler nur anschließen.

    Ich finde:

    - der Spot ist sehr kurz
    - Grundidee ist gut
    - ausbaufähig
    - Männerspot lustiger/ansprechender

    Der Spot sollte nochmal nachgearbeitet werden, um eine optimale Wirkung beim potentiellen Kunden zu erreichen.

  • 20.05.10 - 20:32 Uhr

    von: katha101

    der männerspot ist besser gelungen, weil der mann viel gestresster rüber kommt als die frau. beim ersten mal anschauen ist mir gar nicht aufgefallen, dass es jetzt andere personen sind. ;-)

  • 20.05.10 - 20:34 Uhr

    von: engelchen20w

    mir auch erst nicht, aber gerade beim männerspot ist es meiner meinung nach echt übertrieben worden.
    finde die musik gut, aber sonst…naja

  • 20.05.10 - 20:34 Uhr

    von: Kathrina

    Ich finde den Spot ganz nett. Der mit dem Mann ist ansprechender. Die typische Melodie ist gut, weil sie direkt zu erkennen ist von welcher Marke die Werbung ist. Selbst wenn man nicht gerade TV guckt, sondern den Fernseher nur nebenbei laufen lässt hört man die Melodie raus und guckt vielleicht doch mal kurz zum Tv.

  • 20.05.10 - 20:36 Uhr

    von: Katsching

    Den bisherigen Meinungen, dass der Spot etwas kurz geraten ist, kann ich mich nur anschließen. Schwierig finde ich auch ohne erkärende Einleitung die Verwandlung nachzuvollziehen. Manch einer wir wahrscheinlich zwei verschiedene Figuren in dem Spot vermuten.
    Irgendwie sollte es da auch einen lustigen Überrauschungsmoment geben, z.B. in dem die Figur sich plötzlich in Italien widerfindet.

  • 20.05.10 - 20:37 Uhr

    von: DanyDream

    Ich finde die Spots gut, da sie schön kurz und knackig aind :-) Ich hab auch erst nicht gecheckt, dass die Personen sich verwandeln. Erst nachdem ich hier im Blog gelesen habe. Irgendwie aollte das deutlicher dargestellt werden. Melodie ist gut.

  • 20.05.10 - 20:46 Uhr

    von: steffi187

    Also ich finde den Mann persönlich besser,aber noch besser wäre so ein richtiger mafiaboss und nich so ne halbe nudel hihi….die frau ist schon ziemlich hübsch,ist wohl eher was für männer die keine fraunen abbekommen…grins. sonst kurz und gut wie die nudeln.

  • 20.05.10 - 20:46 Uhr

    von: stofel2002

    Echt super lustig gemacht, tolle Frauen :-) )

  • 20.05.10 - 20:50 Uhr

    von: Schmifel

    Find ehrlich gesagt auch das was in beiden spots noch fehlt! Trotzdem aufjedenfall sehr gute Idee!

  • 20.05.10 - 20:51 Uhr

    von: schwesterle12

    Hi,
    ich fände eine Werbung mit hungrigen Kindern auch nicht schlecht. Denn wenn es ums essen geht, kann es Kids doch nicht schnell genug mit dem essen gehen.

  • 20.05.10 - 20:54 Uhr

    von: wagneria

    Eigentlich werden hier nur Klischees behandelt, ich hätte hier eher auf die Vorteile der Avanti – Gerichte hingewiesen.

    Da gefällt mir Mama Miraculi 1000 mal besser

  • 20.05.10 - 20:55 Uhr

    von: Bambus2103

    Also ich habe die beiden Spots mir jetzt ein paarmal angesehen, muss aber ganz ehrlich sagen, dass sie mich nicht umhauen !!!

  • 20.05.10 - 20:59 Uhr

    von: frauenfarm

    Die Musik ist pfiffig. Den Spot mit dem Mann finde mich auch besser.

  • 20.05.10 - 21:00 Uhr

    von: Fluppi09

    Also ich finde die “Verwandlung” von dem Mann besser… Er sieht total verändert aus… sehr witzig.. Ich musste zweimal hinsehen… Schön gemacht auch wenn es nicht der beste Werbespot ist, den ich je gesehen habe… aber ich glaube trotzdem, dass es die Leute neugierig auf das neue Miracoli macht.

  • 20.05.10 - 21:00 Uhr

    von: chgassel

    …. hmmm naja , Musik okay würde aber mit ungeduldigen Kindern besser wirken

  • 20.05.10 - 21:00 Uhr

    von: Fee2201

    Finde den Männerspot auch witziger…

  • 20.05.10 - 21:03 Uhr

    von: SabrinaW3103

    Ich finde den Frauenspot besser, weil der Mann ist schon sehr schleimig nach seiner Verwandlung.
    Der mit dem mann ist zwar witzig aber ich finde trotzdem den Spot mit der Frau besser. Da ist nicht ganz so überzogen

  • 20.05.10 - 21:25 Uhr

    von: heidilein

    Naja der Spot mit dem Mann geht ja so einigermaßen,aber irgentwie fehlt da noch etwas.Der Spot mit der Frau ist ein wenig langweilig.

  • 20.05.10 - 21:34 Uhr

    von: XJanaX

    Ich finde den Spot mit dem Mann besser da die Verwandlung wirklich witzig ist. Den anderen Spot musste ich mir 2 mal ansehen um die Verwandlung zu erkennen… aber eigentlich ist sie schon deutlich vielleicht war ich nur zu unaufmerksam :) aber die Verwandlung vom Mann ist doch viel deutlicher und witziger.

  • 20.05.10 - 21:37 Uhr

    von: kanadasebi

    finde beide spots klasse. die von dem mann finde ich von der verwandlung besser, als von der frau. jedoch bevorzuge ich als mann den spot mit der rassigen italienerin.

  • 20.05.10 - 21:38 Uhr

    von: suessenixe24

    Ich finde beide Spots sind nicht schlecht.Aber das mit der Frau finde ich einfach besser als den Spot mit den Mann.Naja.

  • 20.05.10 - 21:46 Uhr

    von: Bernhard123

    Mir gefällt die Verwandlungsgeschichte sehr gut ist sehr witzig gemacht.Mir gefällt vorallem der Frauen werbespot.

  • 20.05.10 - 22:17 Uhr

    von: tester90

    im großen und Ganzen sind die Spots gelungen. Schnell auf den Punkt gebracht:
    Stress, 2minuten, gutes ITALIENISCHES Essen.

    Aber der Spot mit dem Mann ist besser, weil da die Verwandlung übertriebener und klarer herüber kommt :)

  • 20.05.10 - 22:23 Uhr

    von: SonnySilvi

    also ich muß auch zugeben, erst nachdem ich hier gelesen habe, daß eine Verwandlung statt gefunden hat, habe ich nochmal hingesehen, und siehe da…! Ne kommt echt nicht deutlich genug rüber in diesem Spot.
    Die Musik finde ich perfekt, wegen dem Wiedererkennungswert, da weiß man direkt was man hat.
    Ich denke, irgendetwas mit kleinen Bambinis käme hier sehr gut rüber.
    Oder die gute alte Mama Miraculi;-)
    Das ganze auf jeden Fall mit mehr Leben und viel witziger müsste es sein!

  • 20.05.10 - 22:35 Uhr

    von: thug

    Ich finde den ersten Spot “witziger”. Der Klischee Italiener mit Bart passt perfekt ;)

  • 20.05.10 - 22:38 Uhr

    von: Taxi_Driver

    Najaaaaaa….
    In Anbetracht der teuren Werbeplätze eine schöne und praktische Idee mit der Umwandlung in 2 Minuten, aber meiner Meinung nach ziemlich platt.
    Sind kalte Nudeln nun deutsch und erst durch erhitzen der Nudeln werden Sie zu einer italienischen Nudelvariante?
    Klar, das Miracoli-Motiv lässt die Verbindung zur Marke erkennen, aber ansonsten ist es nicht sehr überzeugend gemacht. Ich glaube unsere italienischen Freunde würden diesen Stereotyp auch gerne aus unserer Kultur verbannen. Vor allem den Schnauzbartträger.

  • 20.05.10 - 22:39 Uhr

    von: Finvara

    Hm, also ich finde den Spot eher nichtssagen…
    Lediglich die bekannte Melodie mürde mich evt. beim Fernsehen aufhorchen lassen.
    Den männlichen “Italiener” finde ich viel zu schmierig und deswegen nicht nbedingt positiv und der “Italienerin” nehm ich nicht ab, dass sie 2-Minuten-Mikrowellennudeln isst.
    Ich finde, der “schnelle-Mahlzeit-Aspekt” hätte noch besser herausgearbeitet werden können, den find ich nämlich gut und wichtig!

  • 20.05.10 - 22:48 Uhr

    von: Flywithme

    Gut gelungen, allerdings könnte ich mir vorstellen, dass dem unbedarften Zuschauer, der Pop-Effekt fehlt.

  • 20.05.10 - 22:53 Uhr

    von: Coco08

    Ehrlich gesagt fällt mir erst jetzt auf, dass es dabei um die Verwandlung der Menschen geht… Hab die Werbung schon öfter gesehen bzw mit halbem Ohr hingehört und dann aufgeschaut, aber die Verwandlung selbst kommt eher weniger raus…

    Sonst mag ich an dem Spot das Mirácoli-Thema und irgendwie die komplette Aufmachung/Stil.

    Die Idee dahinter hätte aber deutlicher herausgearbeitet werden müssen…

  • 20.05.10 - 22:59 Uhr

    von: NinaNG

    Hm, ganz ehrlich? Ich wüsste ohne den Kommentar über den Clips nicht, dass es eine Verwandlung der Personen in Italiener sein soll. Es ist nicht schlüssig genug gemacht, dass man es auf das Mirácoli beziehen soll.

    Und die beiden Spots sind zu gleich. Lediglich statt dem Mann ist dann die Frau da, aber der Spot im mittleren Teil ist gleich. So genau guckt sich doch kaum jemand die Spots an und somit wird man den Unterschied (fast) nicht merken

  • 20.05.10 - 23:41 Uhr

    von: moni25

    Also ich hab den Spot ehrlich gesagt auch nicht gleich verstanden. Aber dann fand ich ihn ganz gut. Den Spot mit dem Mann finde ich etwas besser da es den Italiener deutlicher darstellt als die Frau. Ich finde die Idee ganz schön,sie hätte nur etwas besser umgesetzt werden sollen. Da man sich Werbung ja nicht so genau anschaut, meisten nur kurz hinguckt und dann vesrsteht man den Sinn gar nicht. Man hat ja sogar Probleme wenn man ihn genau beobachtet.

  • 20.05.10 - 23:56 Uhr

    von: Korbler

    Ich fände die Idee besser sich wie in Italien zu fühlen anstatt wie ein Italiener brzw. eine Italienerin auszusehen…(aslo die Umgebung könnte sich verändern) Die Spots sind mir ein wenig zu klischeehaft.

  • 21.05.10 - 00:05 Uhr

    von: XJ1997

    Schon mal die Menge Nudeln und Sauce gesehen, die es angeblich aus nur einer Tüte gibt? Bei den Nudeln sind es min. 2 Portionen und bei der Sauce noch mehr – schöner Fake ;-)

  • 21.05.10 - 00:14 Uhr

    von: bettina252

    Naja, einer der üblichen Werbespots, ist nichts Besonderes. Mit Italien assoziiere ich da aber nichts.

  • 21.05.10 - 00:37 Uhr

    von: mitrovic

    Mich spricht der zweite Werbespot mit der Frau einfach mehr an. Das mit den Mann ist irgendwie so ein Abklatsch von einem Werbespot wo auch telefoniert wird.Ich glaube es ging da um eine spanische Paella.

  • 21.05.10 - 01:23 Uhr

    von: Angie_Berlin

    Komisch, mich sprechen die beiden Spots leider gar nicht an. Ich schäme es fast, das zuzugeben, aber ich habe nicht mal geschnallt, dass die Personen am Anfang und am Ende die gleichen sind und plötzlich italienisch aussehen…*ähm* find ich auch irgendwie ein bisschen platt, da wäre es witziger gewesen, wenn die Wände rechts, links und hinten weggeklappt wären und der Typ plötzlich vor ner Kulisse in Rom gesessen hätte.
    Also wenn der Spot so nebenbei im Fernsehen läuft, dann glaub ich nicht, dass viele daran hängen bleiben. Schon gar nicht die Zielgruppe, die meiner Meinung nach angesprochen werden sollte, nämlich zum einen Studenten, die keine Lust haben, sich selbst was zu kochen und berufstätige, die an einem streßigen Arbeitstag mal schnell etwas leckeres und warmes essen wollen.
    Und irgendwie vermisse schon ne Weile den typischen “Miracoli ist fertig!”-Slogan, den hätte man doch irgendwie auf witzige Art mit der kurzen Zubereitungsdauer verbinden können. Aber wenigstens die typische Melodie ist ja noch da.
    Ich finde auch, dass unbedingt die unglaublich kurze Zubereitungszeit in den Mittelpunkt gestellt werden sollte. Das ist nämlich auch das was die meisten an diesem Produkt ansprechen wird. Klar ist die Idee witzig, die diese Spots verfolgen, aber die Besonderheit des Produktes kommt hier überhaupt nicht rüber.
    Einige bessere Beispiele wurden hier ja schon genannt. Schnelle warme Mahlzeit zwischen zwei Meetings oder wenn die Kinder kurz nach Hause kommen und ne warme Mahlzeit ganz schnell brauchen, oder oder oder…Irgenwie schade, weil ich das Produkt jetzt wo ich es testen konnte, wirklich gut finde, aber der Spot hätte mich überhaupt nicht erreicht…

  • 21.05.10 - 04:04 Uhr

    von: Nudelmacher

    ich muss Angie_Berlin voll zustimmen der werbespot is echt ích der bringer da wär ich nichtmal auf die idee gekommen das produkt zu probieren weil ich den spot doof finde! die alten waren viel ansprechender. wenn sich die ganze familie in mafiosi verwandelt wäre das sicher auch witziger rübergekommen.

  • 21.05.10 - 06:06 Uhr

    von: Aufsteiger

    Tja, ich schließe mich vielen anderen Meinungen an. Früher war mehr Lametta! Wo ist Sophia Loren? Oder Adriano Celentano? Ornella Muti? Mondän und überzogen wäre Werbung, für die ich verantwortlich wäre. Ja, schon klar, immer das Budget berücksichtigen. Mir sind die Spots auch zu bescheiden.
    Die Musik ist mir persönlich zu hysterisch. Es klingt wie in einem Vogelkäfig. Der schleimige Italiener gefällt mir auch nicht.
    Mehr kann meiner Meinung nach auch der Sachverhalt, dass das Produkt schnell fertig ist, nicht in den Mittelpunkt gestellt werden. Höchstens verbal. Gebt mal wieder richtig Werbegeld für ordentliche Spots aus! LUXUS oder Herzlichkeit.

  • 21.05.10 - 06:42 Uhr

    von: GudrunF

    Auch mir ist gleich beim ersten Ansehen der Spots aufgefallen, dass die Beutel in der Mikrowelle geschlossen sind – entgegen der Anleitung (Hoffentlich explodiert da nichts …)
    Sonst finde ich die Idee sehr nett, essen auf die Schnelle und ganz nebenbei zuzubereiten.

    Obwohl wir uns ja eher alle etwas entschleunigen sollten, und die guten alten Miracoli Spaghetti wie früher selber kochen sollten – die haben mir auch viel besser geschmeckt.

  • 21.05.10 - 06:49 Uhr

    von: Webba

    Ich finde bei dem Mann erkennt mans besser, wobei mir persönlich die Frau besser gefällt :D
    Etwas Witz fehlt meiner Meinung nach trotzdem in den Spots, auch wenn die Idee gut ist. Aber dafür sind die Spots warsch. einfach zu kurz.

  • 21.05.10 - 07:25 Uhr

    von: susannekate

    Ich habe die beiden Spots gerade das erste Mal hier gesehen. Bei dem Mann fand ich die Hektik am Anfang total Klasse. Dass er das beim Telefonieren nebenbei macht. Die Musikt ist zwar ein klein wenig “hektisch” wie Aufsteiger auch schon schreibt, passt aber trotzdem meiner Meinung nach ganz gut, weil das “Miracoli-Thema” dabei ist und einen hohen Wiedererkennungswert hat. – Was mir persönlich nicht sofort klar war, wieso plötzlich ein anderer Mann am Tisch sitzt. Okay, erklärt sich mit etwas Nachdenken, gefällt mir aber nicht so wirklich. Mir hat dieser Ruf “Frederiiiiiico” immer besonders gut gefallen. Ebenso die Melodie. Das ist Tradition und würde ich auch auf gar keinen Fall ändern. Vielleicht kann man bei diesem Spot auch so etwas einbauen. Was spricht dagegen, dass der Mann so in Hektik sein Essen macht, und er dann von draußen mit dem Namen Frederico gerufen wird? Hmh, haut mich auch noch nicht um, kann man aber vielleicht etwas draus machen?

  • 21.05.10 - 07:42 Uhr

    von: monkeypower

    Beide Spots sind eine nette Idee, allerdings gefällt mir der Männspot auch rein optisch nicht so gut wie der Frauenspot…

  • 21.05.10 - 07:45 Uhr

    von: sommerwiese63

    Ich finde die Spots ganz gut , denn sie zeigen ja wie schnell eine Verwandlung von statten geht. Egal ob als Mensch oder in der Mikrowelle. So schnell kann es gehen….

  • 21.05.10 - 07:46 Uhr

    von: LillyAn

    Ich kannte bisher nur den Spot mit dem Herrn und finde ihn ganz witzig.

    Was mir erst jetzt bei dem Spot aufgefallen ist, dass die Packung einfach so aus dem Schrank in die Microwelle gestellt wird und auch in Großaufnahme sieht man, dass die Packung geschlossen ist. Hoffentlich macht das niemand nach, nicht dass dem dann die Nudeln um die Ohren fliegen …

    Ich mag die traditionelle Miracoli-Werbung mit der typischen Melodie auch sehr gerne, aber den Federico! gibst ja auch noch nicht so lange, es waren immer ein bisschen unterschiedliche Spots, nur die Musik glaub ich ist gleich geblieben.
    Für mich ist schon klar, dass es hier eine andere Werbung geben muss und die Idee ist nicht schlecht.

  • 21.05.10 - 07:55 Uhr

    von: nolita87

    ich finde es sehr einfallslos und man kann da durchaus noch mehr draus machen! also für einen tv-spot echt langweilig daher auch schnell wieder vergessen

  • 21.05.10 - 08:07 Uhr

    von: MrsMaedel

    Ich finde die Spots gar nicht so schlecht. Ich hab auch welche im Fernsehn gesehen. Für mich wird ein Lebensmittel nicht durch Fernsehwerbung zum kaufen angeregt, ich stübere lieber durchs Regal, schaue, oh was ist das tolles und kaufe es.

  • 21.05.10 - 09:00 Uhr

    von: ZsaZSaZsu

    Mir gefällt der Spot mit dem Mann deutlich besser als der mit der Frau. Man nimmt die Verwandlung besser wahr. Würde ich den Spot mit der Frau im Fernsehen sehen, würde mir wahrscheinlich gar nicht auffallen, dass sie sich verändert hat. Die Grundidee gefällt mir aber total gut.

  • 21.05.10 - 09:00 Uhr

    von: lolli

    Ich finde den Spot mit der Frau besser, nicht ganz so übertrieben doof und witzig. Übertriebene Spots sind nicht so mein ding. Aber beide Spots sind OK und machen auf Miracoli Avanti aufmerksam.

  • 21.05.10 - 09:01 Uhr

    von: Frosch0604

    Gefällt mir nicht, sagt absolut nichts darüber aus, wie praktisch es z.B für berufstätige Mütter ist, die schnell mal ne leckere Mahlzeit für ihre Kinder zaubert. Ich würde es weitaus besser finden, wenn ihr das als Werbespott umsetzen würdet.

  • 21.05.10 - 09:02 Uhr

    von: satine15

    Der Spot mit dem Mann ist sehr lustig =) Aber die praktische Seite kommt nicht ganz so gut rüber!

  • 21.05.10 - 09:07 Uhr

    von: Vonny6

    Mir ist die Verwandlung zuerst gar nicht aufgefallen, hm. Aber jetzt wo ich es bemerkt habe ist mir die Frau eindeutig lieber, wobei der Mann mehr auffällt. Die Werbung ist kurz und knapp das finde ich gut, aber sie macht einen nicht total neugierig. Der Vorteil mit zwei getrennten Beuteln sollte genannt werden, finde ich.

  • 21.05.10 - 09:12 Uhr

    von: Sachsen1

    Mir gefallen beide Spots. Zeigen die problemlose und schnelle Zubereitung. Allerdings wurde vergessen, die Tüten zu öffnen. Fällt aber in der Kürze der Zeit kaum auf.

  • 21.05.10 - 09:13 Uhr

    von: banela

    Dadurch, dass man die Person während der “Verwandlung” so lange nicht sieht finde ich, dass einem der Unterschied (vorher-nacher) nicht direkt auffällt, wenn man es nicht weiß. Die Idee finde ich ganz gut, ist aber noch ausbaufähig. Es sollte zum Beispiel vor allem bei der Frau mehr rüberkommen, dass sie keine Zeit hat um sich etwas zu kochen.

  • 21.05.10 - 09:19 Uhr

    von: Romalee

    Also ich habe mir die Spots ehrlich gesagt zweimal anschauen müssen, um eine wirklich auffällige Verwandlung zu sehen..Ich denke, den Unterschied hätte man sollen krasser ausfallen lassen. Vor allem VOR dem Kochen hätte man die Person einfach nicht schon attraktiv sein lassen dürfen =) Daher kam es wohl, dass ich es beim ersten Ansehen gar nicht gemerkt habe. Hatte mich nur gewundert, warum hier was von “Verwandlung” stand. Von der Idee her ist es sehr witzig.

  • 21.05.10 - 09:28 Uhr

    von: ati

    @erazor1963: Ich finde, es ist Sinn und Zweck der Werbung, dass ein Produkt vorgestellt wird. Wie sieht für Dich ein perfekter Werbespot aus?

  • 21.05.10 - 09:40 Uhr

    von: Zuckerschnecke87

    Naja, ich das wesentliche an diesem Produkt wird gut vorgestellt: Die Schnelligkeit der Zubereitung und um was es sich handelt. Ich find die Umwandlung der Darsteller nicht so orginell. Das hätte vielleicht verbessert werden können. Das Sie auf einmal z.B. auf italienisch telefonieren oder so

  • 21.05.10 - 09:42 Uhr

    von: TseTse1234

    Also gemessen an anderen wirklich witzigen und einfallsreichen Werbespots finde ich diesen hier nicht sehr gelungen.
    Ich kann auch die Grundaussage des/der gestreßten , nach Nahrung suchenden ,pausemachenden , sich in einen Italiener/-In verwandelnden Pastafreund/-in nicht erkennen.
    Ich glaube , man kann selbst mit dieser Grundidee das Produkt “Miracoli Avanti” deutlich besser in Szene setzen.
    Diesen Kurzspot hätte ich nach 2 min wieder vergessen , ohne über ihn mit Freunden zu diskutieren.

  • 21.05.10 - 09:58 Uhr

    von: schnell

    woo! sehr schnell! toll!

  • 21.05.10 - 10:16 Uhr

    von: lilakatze

    Die Werbespots finde ich ganz gut , alles drin. Wie schnell und einfach das essen zubereitet wird , und wie lecker es aussieht . Allerdings hätte man durch Gesichtsmimik zeigen können wie lecker Miracoli Avanti ist .

  • 21.05.10 - 10:24 Uhr

    von: MDSIGN

    Na ja, geht so… Prinzipiell ein netter “Einfall” aber da hätte ich mehr draus gemacht… Die Story mit dem Mann ist auf jeden Fall “lustiger”.

    BTW: Was muss ich denn machen, damit die Soße so schön aus der Tüte fließt? Bei mir macht´s einmal “Platsch” und 75% Soße ist drauf – den heißen (!) Rest darf man dann aus der Tüte quetschen… Nicht gerade ideal – vor allem nicht wenn diese Klebereste noch dran sind…

    Ach ja, hab ich schon erwähnt das Parmesan fehlt? ^^

  • 21.05.10 - 10:30 Uhr

    von: rollerhandel

    Gut gelungen, allerdings könnte ich mir vorstellen, dass dem unbedarften Zuschauer, der Pop-Effekt fehlt.
    Allerdings sind die Tüten im Spot noch geschlossen, auf der Gebrauchsanweisung sollte man diese ca. 3 cm öffnen.
    Noch einen Typ mit geriebenem Parmesan noch besser

  • 21.05.10 - 10:30 Uhr

    von: Taniiija

    Ich finde die Grundidee der Spots zwar gut, allerdings geht das ganze wirklich etwas schnell.
    Ich hab den Spot schon im TV gesehen und mir ist da nie aufgefallen, dass die Personen sich verwandeln. Erst jetzt hier auf dem Blog mit der Überschrift ist mir das aufgefallen.
    Außerdem finde ich den italienischen Typen ein bisschen schmierig und dafür wenig geeignet.

  • 21.05.10 - 10:33 Uhr

    von: 01Sakura

    Ja der Spot zeigt mir nicht genug,hier sollte die Zeitersparniss realistischer zum vorschein kommenfür die kleine Pause für zwischendurch oder auf Arbeit.
    Hierbei fehlt der Kick es kommt mir nicht so rüber.

  • 21.05.10 - 10:36 Uhr

    von: Katara

    Ich finde die Spots ok, aber irgendwie sind sie nicht so herausragend, dass sie jemanden, der Mirácoli Avanti noch nicht kennt, zum Kauf bewegen. Es fehlt irgendwie der letzte Schliff und eventuell noch ein paar weitere Infos.

  • 21.05.10 - 10:36 Uhr

    von: itchylein

    ich finde beide spots nett aber nicht wirklich passend. für mich sollte mehr im vordergrund stehen, dass die mahlzeit schnell vorbereitet ist (ok, zeigt das einstellen der microwelle auf zwei minuten) und deshalb gut unter zeitdruck zubereitet werden kann. warum verwandeln sich zwei personen innerhalb von zwei minuten zu italienern? versteh ich nicht…
    netter spot, schnell vergessen, wenigstens mit miracoli-melodie….

  • 21.05.10 - 10:36 Uhr

    von: Schwesta

    ich finde den ansatz der werbung garnicht so schlecht aber die verwandlung kommt im tv nicht so rüber da könnte man evtlbesser nen schnitt auf mehrere leute machen und ich denke eine scene im büro wäre besser gewählt gewesen denn miracoli ist super für die mittagspause!

  • 21.05.10 - 11:02 Uhr

    von: Löwentom

    Miracoli Avanti Tomate Kräuter ist wirklich eine tolle Idee. Nur bei der Bissfestigkeit der Nudeln müsst Ihr noch nachlegen. Ansonsten gibt es nichts mehr zu verbessern.

  • 21.05.10 - 11:06 Uhr

    von: litwis

    Also ich finde eigentlich beide Spots recht einprägsam und auch von der Bebilderung sehr schön gemacht. Trotzdem tendiere ich starkt zum zweiten Spot mit der Italienerin, denn diese wirkt auf mich einfach sympathischer.

  • 21.05.10 - 11:13 Uhr

    von: caro6789

    Also mir gefällt der Spot mit dem Italiener besser!!

  • 21.05.10 - 12:33 Uhr

    von: Gertelena

    Mir gefällt die Werbung mit der Frau besser ! Aber im Allgemeinen schließe ich mich den anderen zu , es ist eigentlich ein Zwischnedurch-essen, oder eine schnelle Mahlzeit oder was für die Arbeit in der Mittagspause . Ich glaube nicht ,dass man so etwas zu Hause als ein gemütlichens Abendessen (wie in der werbung gezeigt) macht …

  • 21.05.10 - 12:39 Uhr

    von: via70

    ich finde beide Spots gut, doch der mit der Frau ist etwas besser, da es eine sehr hübsche Frau ist. Der Mann als Italiener sieht aus wie ein Gastarbeiter und nicht wie man sich einen heißen Italiener vorstellt. Typ Luca Tony wäre etwas bessers gewesen. Ansonsten aber eine witzige Idee.

  • 21.05.10 - 12:41 Uhr

    von: Dj_Soundwaver

    Ich bevorzuge ebenfalls denn Werbespot mit der frau.

  • 21.05.10 - 13:12 Uhr

    von: poerzelinchen

    ich finde den spot mit dem mann besser denn es stellt gut da das man ziemlich viel nebenbei machen kann ohne aufs essen achten zu müssen ….=)

  • 21.05.10 - 13:28 Uhr

    von: ivle

    ich find den spot mit dert Frau viel besser,,,sie wirkt edel mit klasse..
    der italiener wirkt schmierig und billig,,,,,
    aber die Idee find ich super….

  • 21.05.10 - 13:35 Uhr

    von: desipooh

    Der Mann woirkt echt etwas schmierig, aber den Spot mit der Frau finde ich ganz gut.

  • 21.05.10 - 13:42 Uhr

    von: rednos

    Also ich finde beide Spots gut. Sind witzig und verlockend :)

  • 21.05.10 - 14:08 Uhr

    von: timbinich

    Für mein Auge ist der Frauenclip einfach besser gemacht :)

    Denke das ist ne witzige und vor allem Erfolgreiche Werbeaktion die sehr gut ankommt.

  • 21.05.10 - 14:08 Uhr

    von: Andreas01

    ich find den spot nicht schlecht, aber noch ausbaufähig.

  • 21.05.10 - 14:17 Uhr

    von: Trohejoe

    Also, der Mann sah vor und die Frau danach toll aus, aber eigentlich sollte Miracoli doch das Produkt in den Vordergrund stellen.
    Na ja . . . . .

  • 21.05.10 - 14:19 Uhr

    von: Pearlulu

    Der Männerspot gefällt mir besser, obwohl der Mann vor der Verwandlung viel sympathischer war. Trotzdem ganz witzig, aber es ginge besser :)

  • 21.05.10 - 14:22 Uhr

    von: bumblebee2010

    *lach … hab den Spot ja schon mehrmals im TV gesehen,
    aber gerade war mir erst aufgefallen das sich die
    Personen ja verändern :-D *lol
    Ich finde beide Spots OK

  • 21.05.10 - 14:45 Uhr

    von: Pimbolisschwester

    Der Spot ist einfach super , aber ich würde das Miracoli in den Vordergrund stellen. Denn das gericht ist einfach super , besser und schneller kann man das ja gar nicht selber machen.

  • 21.05.10 - 14:52 Uhr

    von: teddy1katze

    ich finde die Spots beide sehr informativ und lassen das Produkt so gut erscheinen wie es ist.

  • 21.05.10 - 14:55 Uhr

    von: teddy1katze

    leider wird in beiden Spots das so wichtige einschneiden der Verpackung total vergessen.

  • 21.05.10 - 15:17 Uhr

    von: octavio

    ich find die spots ganz ok, aber die bleiben nicht hängen.
    das mit dem mann finde ich persönlich auch besser. bei der frau ist mir die verwandlung beim ersten gucken garnicht aufgefallen!

  • 21.05.10 - 15:23 Uhr

    von: Margali

    Ich finde die Spots ganz ok. Aber wirklich im Gedächtnis bleiben sie nicht.

  • 21.05.10 - 15:56 Uhr

    von: Julia_92

    also ich finde den spot mit der frau besser, aber das wichtigste kommt nicht heraus (die besonderheiten)

  • 21.05.10 - 16:24 Uhr

    von: Kerstin04

    Ich finde beide Spots gut und ausreichend informativ.

    Das Einschneiden der Verpackung wird nicht gezeigt – na und?!
    Aber mir will gerade auch kein Spot einfallen, bei dem die komplette Zubereitung gezeigt wird. Für mich muss ein Spot kurz, kreativ und soweit informativ sein, dass es mich neugierig auf das Produkt macht. Und das macht es, da die Marke Mirácoli fast jedem bekannt ist und
    mir kurz und knapp gezeigt wird, dass es etwas Neues gibt. Die typische Mirácoli-Musik fehlt auch nicht.

    Die Kernaussage des Spots ist, dass es um 1 Portion Mirácoli geht, die in der Mikrowelle in nur 2 Minuten zuzubereiten ist. Mich persönlich interessiert es gerade nicht, ob die Verpackungen eingeschnitten werden müssen. Bei einem Spot für z.B. Tiefkühlpizza wird auch nicht gezeigt, dass die Pizza erst aus Verpackung und Folie genommen werden muss, um sie zuzubereiten.

    Außerdem soll Mirácoli Avanti ja nicht nur ausschließlich für hektische und gestresste Menschen sein, sondern auch für Leute die keine Lust haben zu kochen, kleine Haushalte für die sich das tägliche und ausgedehnte Kochen nicht lohnt, für die Mittagspause auf der Arbeit oder für z.B. Urlauber mit Selbstverpflegung. Es geht doch nur um eine schnelle Zubereitung in nur 2 Minuten.

    Das der Mann und die Frau sich am Ende in Italiener verwandeln, ist mir auch erst später aufgefallen. Ist doch eine nette Idee! Ob nun realistisch oder nicht, das ist doch egal. Ich esse meine Pizza auch nicht auf einer Brücke!!!

    Mir sagt der Spot: Mirácoli und etwas Neues.
    …und bei Interesse…alles weitere im Supermarkt!

  • 21.05.10 - 16:26 Uhr

    von: tinche1982

    Die Musik ist super, die leidenschafft italiens könnte besser rüberkommen.
    Den Frauenspott finde ich besser.

  • 21.05.10 - 16:37 Uhr

    von: DJg450

    Find die Werbung auch gut. Kleinigkeiten wie nicht aufgerissene Packung in der Mikrowelle stören mich aber.
    Und die Frau sollte vielleicht auch etwas temperamentvoller rüberkommen. Die “Verwandlung” ist etwas zu ruhig.

  • 21.05.10 - 16:46 Uhr

    von: wuckiburg

    die Tüten sind nicht aufgerissen ;)

  • 21.05.10 - 17:06 Uhr

    von: manuelle

    Ich hab den spot auch bestimmt schon ein paar Mal im Fernsehen gesehen, aber da ist mir die Verwandlung gar nicht aufgefallen, hab wohl nicht so genau aufgepasst… Erst als ich jetzt den Spot mal bewusst angesehen habe, ist es mir aufgefallen. Könnte aber noch ein bißchen eindeutiger sein, dass da ne Verwandlung stattfindet. So finde ich den Spot ganz originell, ist mal was anderes…

  • 21.05.10 - 17:16 Uhr

    von: Saechsin

    Also der Spot ist gut, aber ich finde das zu sehr auf Italien bezogen.
    Da gibt es viele andere Alltagssituatuionen, die mich mehr ansprechen würden. Z.B. der schnelle Snack in der Pause, beim Studieren, beim Quatschen, seine Freunde damit überraschen…

  • 21.05.10 - 17:28 Uhr

    von: Floh2004

    Mir gefallen beide Spots, aber der mit dem feurigen Italiener ist witziger ….’Pronto????’

    :-)

    Die Werbespots passen gut zu dem Produkt, zumal die Werbung für das ‘normale’ Miracoli ja auch ein bisschen ‘italienisch’ ist. Und die Musik ist auch die gleiche – Wiedererkennungswert! ;-)

  • 21.05.10 - 17:29 Uhr

    von: fsctandara

    Hmm, ich finde den Spot von der Idee her gut, aber der Typ “in italienisch” geht gar aus meiner Sicht. Dennoch hab ich mich wie Bolle gefreut, als ich den im TV gesehen habe, da hatte ich das Startpaket nämlich schon. : )

  • 21.05.10 - 17:58 Uhr

    von: AureaDea

    Die Werbung mit dem Herren ist ein bisschen besser als die mit der Dame. Bei ihr fehlt mir irgendwie noch ein kleiner witziger Aspekt, sowas zum Schmunzeln.
    Beim Herren ist das gegeben und bleibt besser in Erinnerung

  • 21.05.10 - 18:00 Uhr

    von: dinano

    Also mir gefallen die Spots nicht. Zum einen sind die Packungen in der Mirkowelle verschlossen. Man soll sie aber geöffnet erhitzen. Warum ist das in der Werbung nicht so? Sieht das nicht gut aus?

    Und zum zweiten verstehe ich sie nicht ganz. Für mich waren die Gerichte sehr sinnvoll, wenn ich schnell etwas essen wollte ohne großen Aufriss in der Küche zu machen. Ich esse Miracoli nicht um in zwei Minuten Italiener zu werden (wer will das schon).

  • 21.05.10 - 18:08 Uhr

    von: gipsy7

    Der erste Spot geht einigermaßen, der zweite ist für mich wenig aussagekräftig. Vielleicht wäre es insgesamt eine gute Idee, eher Situationen zu zeigen, in der man deutlich erkennen kann, wo die Stärken von Miracoli Avanti liegen.

    Die liegen meines Erachtens nicht nur darin, dass man sich schnell etwas zubereiten kann (und da gibt es sicherlich Situationen, in der “wenig Zeit” besser dargestellt werden kann als zu Hause in der eigenen Küche), sondern auch daran, dass man dafür nur eine Mikrowelle oder einen Topf mit heißem Wasser braucht – und was fast noch wichtiger ist: Keinen Kühlschrank. In den Spots ist zwar zu sehen, dass Miracoli Avanti aus dem Küchenschrank genommen wird, aber so richtig überzeugend ist das nicht in einer riesigen Küche, in der es sicher auch einen Kühlschrank gibt.

    Viel aussagekräftiger wäre es doch, wenn man es aus einem Koffer oder einer Tascher herausholt. Also z. B. in einem Büro, ingesamt bei der Arbeit oder bei einem Umzug, (Vielleicht sogar beim campen? (Okay, da hat man keine Mikrowelle, aber hoffentlich heißes Wasser im Topf.) Und es ist nicht werbegeeignet, da dort ja die Zubereitung per Mikrowelle nicht funktioniert.)

    Insgesamt finde ich die Spots nicht besonders einfallsreich und das ist die Art Werbung, die bei mir nicht hängenbleibt. Da schaltet mein Gehirn ganz schnell ab und es zieht an mir vorrüber, ohne dass ich es aufnehme. Das ist natürlich eine persönliche Ansicht, auf andere wirkt es ja offensichtlich ganz anders.

  • 21.05.10 - 18:36 Uhr

    von: WalliBushido

    Der Zusammenhang geht einfach flöten, weil kein so genannter “roter Faden” in den Spots steckt. bei dem Mann wäre es ja noch fast gut gegangen… Hätte er DRUCHGEHEND telefoniert. Aber dadurch, dass der Italiener neu abnimmt, geht der Übergang wieder flöten.

  • 21.05.10 - 19:18 Uhr

    von: nurse2308

    find ihn auch ganz witzig, als frau gfällt mir der spot mit dem italiener nätürlich besser ;-)

  • 21.05.10 - 19:27 Uhr

    von: maru2002

    würd ich in zwei minuten auch mal gerne SO schaffen wie die italienerin mich umzustylen :-) , mir persönlich gefällt dieser spot besser

  • 21.05.10 - 19:29 Uhr

    von: Miss.Geburt

    Also ich hätte mir eine bessere Werbung vorstellen können, dass eben richtig erzählt wird, was die vorteile von avanti sind. Aber dennoch finde ich den Spot mit dem mann besser, da sie verwandlung einfach suoer gelungen ist :D

    was mir noch gut gefällt ist, dass die berühmte miracolimusik mit eingebracht wurde!

  • 21.05.10 - 20:29 Uhr

    von: msy2222

    Verwandlung, ok, aber in diesem Fall passt vielleicht der Umzug, nicht viel Zeit, plötzlich steht da eine Microwelle….viel besser. Ist ja nun wirklich nicht das Gericht zum angeben, sondern einfach ein gutes und schnelles Gericht.

  • 21.05.10 - 20:35 Uhr

    von: simone1811

    Ganz nett, aber nichts welches mich unbedingt zum Kauf anregt. Meiner Meinung nach hatte sonst die Miracoli Werbung immer einen Wiedererkennungswert, diese aber nicht.

  • 21.05.10 - 20:48 Uhr

    von: DajanaD75

    Also, der Spot ist schön kurz, so wie die Zubereitung auch. Der Gedanke, dass die beiden sich zu Italienern wandeln, ok, kann ich hinnehmen. Aber dass beide in zwei Minuten komplett umgestylt sein sollen, macht die Glaubwürdigkeit der schnellen Zubereitung wieder zunichte, finde ich. Auch erkennt man beim ersten mal nicht, dass es sich bei der umgewandelten Person um den gleichen Menschen handelt, da muß man wirklich zweimal hinsehen. Welchen Sinn soll der Spot für den Fersehzuschauer haben, wenn der das auch nicht gleich checkt? Normalerweise sieht bei Werbung ja kaum einer so genau hin wie wir hier. Super ist natürlich die Musik, da brauche ich den Spot gar nicht sehen und weiß sofort, es geht um Miracoli.

  • 21.05.10 - 20:58 Uhr

    von: BlackBloodyRose

    Ich will jetzt nicht sagen das mir was besseres eingefallen wäre ….aber ich tendiere wenn dann doch eher zur Frau. Dem anderen Spot kann ich einfach nichts abgewinnen. Die Melodie muss dabei sein, das ist klar.

    Aber hätte schon etwas pfiffigeres sein können.

  • 21.05.10 - 21:29 Uhr

    von: waldfee_88

    Den spot finde ich super. Wobei mir als Frau natürlich auch der Männerspot besser gefällt.
    Das typisch italienische kommt bei der Frau leider nicht wirklich raus.

  • 21.05.10 - 21:34 Uhr

    von: dietricherich

    Also ich finde den Typen zu Italo-Macho-mäßig aufgetackelt. Zieht bei mir nicht so. Dafür finde ich die temperamentvolle Italienerin besser: eine frau die innerhalb von zwei Minuten sich aus dem Schlabber-Look befreit und ins kurze Schwarze schlüpft, echt klasse!

  • 21.05.10 - 22:09 Uhr

    von: LunaNueva

    Ich finde den männlichen spot besser gelungen, weil die Verwandlung deutlicher wird und auch, dass er eine SCHNELLE Mahlzeit braucht.
    Prinzipiell finde ich gut, dass es gesplittet ist in männlich und weiblich – nicht zwingend notwendig, aber eine interessante Idee.

    Das Beste an den Spots: sie sprechen für sich, auch ohne Ton!!! (ich mach den Ton bei Werbung ganz oft weg, u.a. um zu sehen, wie aussagekräftig die Spots sind – dieser ist unter den Siegern)
    Was natürlich nicht heißt , dass ich die typische Melodie nicht mag, sie unterstreicht angenehm, mann MUSS sie aber nicht haben. Ideal.

  • 21.05.10 - 23:05 Uhr

    von: daggi1510

    Die Melodie finde ich nach wie vor super, weil sie ein Ohrwurm ist. Alles in allem ist der Spot nicht sonderlich originell.
    Die Verwandlung ist für den Zuschauer nicht unbedingt gleich erkennbar.

  • 21.05.10 - 23:31 Uhr

    von: DKafke

    Ich finde die Werbung sehr witzig, wobei mir die mit dem Herren besser gefällt.

  • 22.05.10 - 01:14 Uhr

    von: Androgette

    Soweit finde ich den kleinen Werbe-Spot von Avant ganz ok ,die Melodie liegt uns allen ja noch in den Ohren, jedoch die Verwandlung in einen feurigen Italiener… na ja, kann ich nicht ganz nachvollziehen, passiert bei mir nicht… eigendlich geht es ja bei Avanti um die turboschnelle Zubereitung, da hätte ich noch mehr draufgelegt.

  • 22.05.10 - 07:47 Uhr

    von: lenka16

    Also ich finde den Werbespot mit der Frau gar nicht so schlimm!
    Warum sollte man nur in stressigen Situationen etwas schnell zu Essen machen können! Vielleicht hatte sie gerade keine Lust etwas zu kochen!!

  • 22.05.10 - 09:01 Uhr

    von: Sti0904

    Ich mag die Werbung. Die italienische Musik während die Mikrowelle läuft hat mich als erstes zum Schmunzeln gebracht und dann noch die Verwandlungen… doch das ist schon eine gute, nachvollziehbare Werbung. ;)

  • 22.05.10 - 09:41 Uhr

    von: brendel26

    Naja, ganz nett aber überzeugt nicht wirklich. Zuviele Klischees. Hätte mir die alte Werbung mit einen tollen Übergang zum neuen Produkt viel besser vorstellen können, Die alte werbung ” Miracoli ist fertig” kennt jeder und ist echt eingängig.

  • 22.05.10 - 10:10 Uhr

    von: Spillerine

    Die Werbespots sind gut , kurz und knapp !! Wie die Zubereitung der Nudeln halt .

  • 22.05.10 - 11:37 Uhr

    von: Schlossgeist0941

    Wowh!!!!!!! Wenn mein Mann sich nach dem Genuß von Miracoli Avanti auch in so einen Italiener verwandelt werde ich nur noch MIRACOLI AVANTI servieren.Toller Spot,passt sehr gzt zu Miracoli Avanti

  • 22.05.10 - 12:29 Uhr

    von: ClaudiaD

    Super Spots, die Verwandlung ist super, man bekommt richtig Lust auf Italien beim Zusehen.
    So geht es mir wenn ich mir Miracoli zubereite, fast wie ein Essen beim Italiener um die Ecke :-)

  • 22.05.10 - 12:36 Uhr

    von: maxall

    Die Werbespots finde ich super. Auch die Musik ist Klasse – passt richtig gut dazu.

  • 22.05.10 - 12:39 Uhr

    von: a.braatz

    Nette Spots, passen zu den leckeren Nudeln. :-)

  • 22.05.10 - 12:54 Uhr

    von: MoeGilmann

    :-) ich find die idee sau lustig. mal wieder ne werbung mit n bisschen idee dahinter. klasse sache!

  • 22.05.10 - 17:16 Uhr

    von: diddl71

    Also ehrlich gesagt gefallen mir beide Spots nicht wirklich. Sie sind viel zu kurz um irgendwas wirklich wahrzunehmen. Und das der Mann sich verwandelt kommt gar nicht rüber, wenn ich es hier nicht gelesen hätte, hätte ich es nicht gesehen, weil wie gesagt viel zu schnell. man weiß auch gar nicht wo man überhaupt hingucken soll.Mehr Witz mehr Pepp wäre cooler. Außerdem könnte man von früher den Spruch “Miracoli ist ferig” irgendwie mit einbauen. finde ich, Retro ist doch in. ;-)

  • 22.05.10 - 17:48 Uhr

    von: Yusuf

    Bei der Frau habe ich erst gar nicht gemerkt, dass sie beim Essen plötzlich eine feurige Italienerin sein sollte. Bei dem Mann sieht man das schon eher und durch den Telefonanruf kann man es ja auch hören. Besser würde ich finden, wenn der ganze Raum plötzlich italienisch / mediterran aussieht.

  • 22.05.10 - 17:49 Uhr

    von: Audi82

    Also die Idee der Spots finde ich super, aber damit die “Verwandlung” zum Italiener (oder zur Italienerin) noch duetlich wird hätte ich die Personen irgendwie herumgewirbelt so dass man sieht, dass sie sich verändert haben. Schaut man den Spot nur schnell an, bemerkt man den Witz eigenltich gar nicht und der Slogan “Italienisch in 2 Minuten” wird nur auf das Essen bezogen und gar nicht auf die Verwandlung, die ja der eigentliche Gag ist. Die Melodie ist super, eingänglich wie immer. Die Packungen müssten allerdings wirklich besser offen sein, das verwirrt sonst nur. Zu kurz finde ich die Spots nicht, zu lange Spots sind oft langweilig und verleiten nur zum Umschalten. Ein guter Spot darf auch ruhig kurz sein. Außerdem ist Werbung auch teuer und so muss so ein Spot ja auch nicht ewig unnötig in die Länge gezogen werden.

  • 22.05.10 - 18:15 Uhr

    von: Rapho

    Zwar etwas sehr stereotypbasiert,aber durchaus ein gelungener Spot.

    Der Spot mit dem Italiener gefällt mir jedoch irgendwie besser,da die Verwandlung realistischer ist , nicht wie die Verwandlung von einer Ökotuse,die plötzlich zu einer feurigen Italienerin wird.

    Bei einer längeren Version wäre mein Vorschlag noch zu zeigen wie Miracoli Avanti hergestellt wird: Mit den feinsten Kräutern Italiens,den besten Nudeln ,ganz viel Akribik und italienischem Charme und dann ein schneller Schnitt zu dem jetzigen Werbespot.

  • 22.05.10 - 20:28 Uhr

    von: sonnenschein90

    :D Ganz lustige Werbespots! Ob ich das auch schaffe mich in 2 min in eine heiße Italienerin zu verwandeln?

  • 22.05.10 - 21:23 Uhr

    von: xMimi83x

    Ich finde den Spoz mit dem Mann auch irgendwie etwas besser, vielleicht auch weil er am Ende so schön “Pronto” sagt *lach* – das fehlt bei der Frau einfach … Sie könnte zum Beispiel am Telefon “ciao” oder sowas sagen, das fänd ich gut, gerade damit das “italienisch in 2 Minuten” auch richtig durchkommt !

  • 22.05.10 - 21:41 Uhr

    von: Delphinchen75

    Dem Komentar von ammls kann ich nichts mehr hinzufügen und ich schließe mich voll und ganz an. Mir kommt es auch eher darauf an schnell und einfach eine leckere Mahlzeit zuzubereiten (dieauch einer 3jährigen schmeckt :-) ).
    Der Spot an sich ist ganz lustig gemacht trifft aber für mich nicht ganz den Sinn und Zweck.

  • 22.05.10 - 22:07 Uhr

    von: Funflower

    Finde ich witzig und einfallsreich. Man sieht sofort, worum es geht.

  • 22.05.10 - 23:43 Uhr

    von: THelfrich410

    Mir gefallen die spots super und lustig. Und was ich gut finde, das geht ja wirklich so schnell!!!!

  • 23.05.10 - 10:08 Uhr

    von: tigger6509

    Nun ja vom Hocker hat es mich nun geraDE NICHT WIRKLICH; WEN ICH ES NOCH NICHT PROBIERT HABEN WÜRDE UND ICH HÄTTE DIE wERBUNG GESEHEN; DANN WÜRDE ICH ES ZU 85 PROZENT NICHT KAUFEN:

    Mann könnte meinen Das die personen ausgetauscht worden sind.

  • 23.05.10 - 11:10 Uhr

    von: Jargoorange

    Mir gefällt der Spot mit dem Mann (Italiener) besser – jedenfalls kann ich mich daran besser erinnern. Aber ich finde es gibt bessere kleine Geschichten als Spot – eben auch für gestresste Mütter

  • 23.05.10 - 12:19 Uhr

    von: Dummbatzwurm

    find die idee gut den spot einmal in weiblich und einmal in männlicher form zu drehen prägt sich sicher mehr ein als wenn man immer den selben spot sieht!
    besser wäre noch gewesen wenn die 2 spots sich in irgendeiner form ergänzen, man also an den anderen spot zurückdenkt wenn man den zweiten gesehen hat!

  • 23.05.10 - 12:36 Uhr

    von: Baerbel2010

    Ich finde die beiden Spots gut gelungen, denn sie zeigen ja wie schnell es geht eine fertiges Gericht in der Mikrowelle zu präsentieren. :-)

  • 23.05.10 - 13:26 Uhr

    von: becky18

    Schließe mich den andren Damen an und finde auch beide spots positiv, wobei die Verwandlung der männlichen Person eindeutiger ist !

  • 23.05.10 - 13:28 Uhr

    von: Eishockeyfreak

    Sehr gutb gemachter Spot.
    Es ist auch gut, das man das Miracoli Avanti schon in vielen Läden (real, einige REWE-Geschäfte, Edeka) erhalten tut.

  • 23.05.10 - 13:50 Uhr

    von: Valeska1201

    Finde beide Spots klasse! Die männliche Version ist mir jedoch auch ein wenig zu krass und schleimig, obwohl ich eine Frau bin gefällt mir die weibliche Version besser. Die Verwandlung ist perfekt gelungen und dennoch nicht übertrieben. Sehr hübsche Frau, muss man neidlos anerkennen.

    Finde es gut, dass die bekannte Mirácoli Musik miteingebaut wurde uns somit für den Zuschauer gut zuerkennen ist bzw direkt eine Verbindung hergestellt wird.

    Klasse Idee, da es ja auch immer wieder was Neues und noch interessanteres sein muss, klasse!!! :-)

  • 23.05.10 - 15:40 Uhr

    von: kuelshammer

    Beide Spots finde ich gut. Zwei Minuten und das Essen steht auf dem Tisch. Fast wie im Schlaraffenland. Und dann wird man auch noch zum rassigen Italiener. Gute Idee !!!

  • 23.05.10 - 17:21 Uhr

    von: Peterin75

    Finde beide Spots gut – besonders die passende Melodie mit Wiedererkennungswert – finde allerdings den Spot mit der Italienerin irgendwie überzeugender, den Italiener ein bisschen überzogen, aber alles in allem eine witzige Idee

  • 23.05.10 - 18:38 Uhr

    von: schwabencrailsheim

    Finde die Spots gut. Sie treffen den Nagel genau auf den Kopf.

  • 23.05.10 - 21:11 Uhr

    von: MuttiAnja

    Nichts gegen einen leckeren italiener aber die Nudeln sind leckerer einfach nur lecker und ich muss sagen die beiden Spots einfach nur toll.

  • 23.05.10 - 21:30 Uhr

    von: galaxy84

    Ich finde beide Spots kurz und knackig, sie treffen genau den Punkt, einfach nur gelungene Arbeit, beide Daumen nach oben

  • 23.05.10 - 22:39 Uhr

    von: kasane

    ..mich spricht das nicht an..langweilig..Grund zum Umschalten.

  • 23.05.10 - 23:18 Uhr

    von: skyynet

    Die Werbung möchte einen Imagetransfer erzeugen. “Italienisch in zwei Minuten”. Nur will die Zielgruppe ja nicht in zwei Minuten zum Italiener mutieren, sondern SCHNELL LECKERES Essen.

    Bei uns Zuhause kommt die Werbung einfach rüber. Junior (2,5 Jahre) geht an den Schrank, greift sich eine Packung Miracoli Avanti und sagt mit Bestimmerintonation “Papa, Esse!”.

    Glücklich in zwei Minuten. Papa glücklich, Junior glücklich, Mama hat nix zu Meckern :-)

  • 24.05.10 - 00:08 Uhr

    von: wuselken5

    es ist ok, aber ich finde auch, dass da etwas fehlt. Ein wenig Witz z.B.
    Oder etwas deutlicher den Pluspunkt mit der Zeit rausholen, indem man eine alltäglich bekannte Situation nachspielt. Wie Zeitdruck in der Mittagspause, während alle hetzend ein Platz zum in einem Cafe suchen um die Ecke, auf das Essen auch noch warten müssen, um dann vielleicht 2Bissen zu schaffen, nimmt unsere Hauptdarstellerin schnell die Mikrowelle in der Büroküche zur Hand und genießt das leckere Essen langsam an ihrem sexy Bürotisch….

    Oder man stellt ein perfektes Dinner nach wie auf VOX oder etwas mit Freunden etc. da gibt es so viele Ideen und Möglichkeiten!!

  • 24.05.10 - 00:09 Uhr

    von: Brandenburg03

    Also mir gefallen beide Spots nicht.Denn wenn ich mir die Spots ansehe,sehen beide aus als hätten Sie alle Zeit der Welt.Interesanter wäre es doch wenn jemand von der Arbeit kommt,es steht schon eine Sporttasche im Flur,er geht in die Küche und packt Miracoli in die Microwelle und geht sich dann umziehen.Danach setzt er sich hin und kann gleich essen.Nach dem Essen schnappt er sich seine Sporttasche und geht zu seinem Fussballverein und trainiert seine jungen Spieler.Ist keine Geschichte sonder passiert mir jede Woche.Und von da her bin ich ganz froh das es Miracoli Avanti jetzt gibt.

  • 24.05.10 - 01:09 Uhr

    von: URDieken

    ich finde Miracoli ist nur was für den Hunger wenn wenn wenig zeit ist
    nicht als normale Malzeit ……
    und gestresst sind beide nicht

  • 24.05.10 - 08:59 Uhr

    von: ulle1997

    Hallo,
    also ich habe den Spot gerade das erste Mal hier gesehen.
    Finde die Botschaft, die das Produkt bringen soll, kommt ganz gut rüber.
    Allerdings fehlt mir bei dem Spot mit der Frau auch etwas der Witz.
    Die Musik zu dem Spot ist allerdings sehr gut, da man diese ja bereits mit Miracoli verbindet . :-)

  • 24.05.10 - 10:57 Uhr

    von: Vickymaus

    Habe mir die Spots eben zum ersten Mal angeschaut und muss sagen, der mit dem Mann ist besser. Passt auch eher zu Männern, da sie sowieso oftmals ungern kochen und lieber zu Fertigprodukten greifen.

  • 24.05.10 - 11:09 Uhr

    von: Ninchaen

    Habe ihn zum 1. Mal gesgen und finde den Spot vom Mann besser.

  • 24.05.10 - 11:22 Uhr

    von: djthom

    Die Spots sind eine super Idee.
    Bei mir klappt das leider nicht mit der Umwandlung zum feurigen Italiener *grins
    Aber schmecken tut Miracoli Avanti trotzdem

  • 24.05.10 - 11:56 Uhr

    von: MimmiMaus1203

    Ich finde den Spot vom Mann besser, da dort vorallem auch mal gesprochen wird … allerdings war mir am Anfang auch nicht bewusst dass in den Spots eine Verwandlung dargestellt wird. Ich find die Idee echt nicht schlecht, allerdings hätte man das mit der Verwandlung und den Bezug auf Italien irgendwie noch besser darstellen können. Trotzdem eine sehr gute Grundidee

  • 24.05.10 - 13:25 Uhr

    von: jala68

    Ich finde beide Spots grundsätzlich ganz gut.
    Aber der mit dem Mann ist wirklich etwas besser.

    Das die Tüten nicht eingerissen sind ist mir auch sofort aufgefallen.
    Was würde passieren, wenn man Avanti wirklich so zubereitet?
    Platzen die Tüten dann?

  • 24.05.10 - 13:33 Uhr

    von: Glamtime

    Ich würde mich meinen vielen Vorrednern anschließen. Gerade dieser in 2 Minutengareffekt ist doch hier der Bonus an der ganzen Sache. Also wäre es meiner Meinung nach auch viel wichtiger Menschen in gestressten Situationen zu zeigen, als 2 Leute, die alle Zeit der Welt zu haben scheinen, weil die, hätten sich auch die regulären *frischen* Nudeln kochen können.

  • 24.05.10 - 15:25 Uhr

    von: SMS5

    ich finde den spot schon gar nicht schlecht

  • 24.05.10 - 16:15 Uhr

    von: ninakai

    der obere Spot ist super!
    Bei der Frau kapiert manch einer vielleicht gar nicht so schnell, dass das dieselbe Person ist.
    Insgesamt klasse Idee!

  • 24.05.10 - 16:54 Uhr

    von: chhoppe

    Schlechter als mit dem Italiener und seiner Verwandlung geht es wohl kaum mehr. Nach dem Spot würde ich das Gericht im leben nicht kaufen.

    Der mit der Frau ist schon besser überzeugt mich aber letztendlich auch nicht richtig.

    Da gabs schon Einfallsreichere Werbespots die einen richtig ansprechen.

    Mal bei der Sparkasse etwas absehen. Da schmutzelt man und findet einen Werbespot nicht nervig, sondern sieht ihn gerne.

  • 24.05.10 - 16:57 Uhr

    von: kai_ahnung

    Beide Spots finde ich gut. Den mit dem Mann habe ich auch schon im Fernsehen gesehen. Dieser gefällt mir auch etwas besser. Er bringt die Nachricht etwas besser rüber.

  • 24.05.10 - 17:04 Uhr

    von: profane

    Mir gefällt der Männerspot besser da er lustiger und ansprechender rüberkommt.

  • 24.05.10 - 19:18 Uhr

    von: Heine

    Finde den Männerspot besser da er lustiger ist.

  • 24.05.10 - 20:45 Uhr

    von: Karsten031270

    Sind beide ganz gut geworden.

  • 24.05.10 - 20:50 Uhr

    von: diotima

    Den Spot mit der Frau finde ich echt lahm! Und auch die Version mit dem Mann lässt mich Miracoli mit schmierigen Mafiosi assoziieren. Allgemein finde ich, dass man durch den Spot den Eindruck bekommt, dass das Gericht für Singles, die nicht mal Freune haben mit denen sie essen könnten, gedacht ist.
    Tut mir Leid, aber der Spot ist wirklich nicht so toll geworden.
    Dafür sind die Nudeln spitze :-)

  • 24.05.10 - 21:00 Uhr

    von: Barillanudel

    Ich finde den Spot mit dem Herren auch vom Lächeleffekt besser. Ist dann eher der Fall von: hast die Miraculi-Werbung schon gesehen… Aber schlecht kann ich nicht sagen über den Spot mit der Frau.
    Alles im allem, geht es eh um das Produkt und dieses finde ich gut. Perfekt für die Mittagspause.

  • 24.05.10 - 21:42 Uhr

    von: prahn67

    Ich habe mir beide Spots angesehen – finde beide “okay”, aber nicht überragend. Den Spot mit dem Herrn musste ich 2x anschauen, da ich gar nicht realisiert habe, dass sich der Herr in einen Italiener verwandelt. Warum auch? Ist nicht die Grundidee “Avanti – Pasta in 2 Minuten” viel wichtiger ?? Ansonsten “nett” gemacht, aber der letzte Pfiff fehlt mir leider auch – sorry…

  • 24.05.10 - 22:55 Uhr

    von: mutti1980

    ich finde werbung mit männern immer toll wenn es was zusehen gibt aber es wird natürlich auch auf das produkt geachtet ;-) lecker lecker (beides)

  • 25.05.10 - 02:04 Uhr

    von: Skptikr

    Also ich find die Spots weder toll noch schlecht, Durchschnittswerbung eben. Die Verwandlungsidee hat schon was, aber diese unnatürlich prall faltenfrei (und verschlossen!) in der Welle stehenden Beutel schaun mir zusehr nach künstlicher Werbewelt aus.
    Und bei meinen bisherigen Probepackungen kam die Soße auchnicht so nett rausgeflossen wie im Werbefilm.

  • 25.05.10 - 05:56 Uhr

    von: Evelin82

    Also ich finde auch dass das Produkt nicht so gut beworben wird. Es kommt mir so vor, als ob es wirklich nur um die 2 Minuten geht. Ob es den Beiden schmeckt wird nicht gezeigt. Ich finde der Spot könnte etwas länger sein.

  • 25.05.10 - 08:56 Uhr

    von: Meeriefan24

    Naja, mir gefallen beide einigermaßen, ich glaube, den mit der Frau würde ich lieber sehen wollen. Ich mag den Typ nicht und neige zum weggucken..
    Aber: wie habt ihr das mit der Soße hingekriegt??? Das ist doch niemals die Soße aus den Beuteln!
    Und jetzt, nach dem probieren, finde ich eigentlich auch, dass es nicht so lecker ist, wie man mit der Miracoli-Melodie erwarten würde…und war grade etwas grummlig. Aber klar, wenn man die hört, merkt man sich sofort, dass Avanti von Miracoli ist…verbindet man, merkt man sich somit, guter Erinnerungseffekt. (By the way: ich finde nach wie vor die alte Werbung für Miracoli, wo die Mama lautstark Miraaaacooli schreit, am Besten, schade, dass es die nicht mehr gibt..)
    Man könnte in der Werbung noch zeigen, dass es verschiedene Sorten gibt!
    (Ich selber will wohl auch einmal die mit Bolognese testen, auch wenn mir vor den Nudeln etwas graut..)

  • 25.05.10 - 11:19 Uhr

    von: mopsie

    Beide Clips sind nicht schlecht, der Männerclip aber besser. Beide haben den Fehler mit den verschlossenen Beuteln in der Mikrowelle und beim 1. Betrachten geht die Videobotschaft m.E. nicht gut hervor.

  • 25.05.10 - 12:05 Uhr

    von: svenbecher

    Ich finde beide Clips sind gut. Der eine spricht eher die Frauen an wenn sie den “Italiener” sehen und der andere halt die Männer. Auf den Ersten Blick fällt die Verwandlung der Darsteller nicht so direkt ins Auge, da man eher auf das Produkt achtet. Aber nach mehrmaligen betrachten der Clips fällt es einem auf.

  • 25.05.10 - 13:19 Uhr

    von: kirmeswelt

    Bei dem Spot mit dem Kerl, (der vorher echt besser aussieht) wird das mit der Verwandlung schon deutlich klar.

    Der Spot mit der Frau ist aber insgesamt freundlicher, da – wie schon gesagt – man das Gericht nicht mit einem schon fast Mafia-artigen-Italiener in Verbindung bringen sollte. Außerdem ist der Herr vorher am Telefonieren und nimmt aber erst das Gespräch an sobald das Gericht fertig ist.

    Beide Spots wirken recht dunkel, und man hat vergessen “alle” Sorten zu zeigen. Wenn man dann genau hinschaut dann wird man bei dem Spot mit dem Herrn feststellen (0:04) das er entweder die Tüten hinlegt. (die Tüten sollen ja geöffnet sein, was bedeutet das die Soße herrauslaufen würde) oder das er das Gericht schon vorher auf den Teller gibt, was dann nicht mehr zu den nachfolgenden Szenen passt.

  • 25.05.10 - 15:48 Uhr

    von: rolle

    Ich finde beide Spots eigendlich ziemlich langweilig.Würde mich jetzt nicht unbedigt zum kaufen anregen

  • 25.05.10 - 16:33 Uhr

    von: xninax

    die clips verwirren ein wenig,da aufeinmal eine ganz andere person auftaucht ,denkt man nicht gerade an eine verwandlung,da man nur auf das gericht achtet,
    der spot ist noch was bearbeitungs bedürftig.

  • 25.05.10 - 17:54 Uhr

    von: chrissi0815

    Ich finde den Männerspot lustiger, kurz und aussagekräftig.
    Der Damenspot scheint mir etwas zu edel, niemals schafft diese Verwandlung eine Frau in zwei Minuten.

  • 25.05.10 - 18:22 Uhr

    von: trnd_olli

    Die Verwandlung des Typen ist definitiv besser gelungen, da bekommt man vor allem durch das Telefongespräch mit dass er jetzt Italiener sein soll.
    Die Frau könnte auch einfach durch Miraculi hübscher geworden sein (zweifelhafte Message)

    Allgemein etwas einfallslos der Spot und bringt für mich definitiv die falsche (und zudem alte und langweilige) message rüber: Bringt Italien zu dir nach Hause.
    Alles klar. Gähn.

    Die richtige Message wäre dass man in zwei Minuten ein leckeres Gericht haben kann. Nur zwei Minuten! Da kann das meiste Fast Food noch nichtmal mithalten. Da gäbe es sicher wesentlich verrücktere und kreativere Ansätze als diesen Spot.

  • 25.05.10 - 18:37 Uhr

    von: puba

    Also ich finde den Spot mit dem Mann witzig,aber ich finde ebenfalls das die Zeit mehr im Mittelpunkt stehen müsste!

  • 25.05.10 - 18:39 Uhr

    von: killercornflake

    Also der Frauen-Spot hat mir überhaupt nicht gefallen. Ich fand ihn wenig bis gar nicht aussagekräftig.

    Beim Männer-Spot kommt wenigstens die Message rüber wie italienisch das Gericht doch ist aber auch er spricht nicht wirklich eine Zielgruppe an.

    Man sollte das Gewicht wirklich auf den Zeit- und Geschmacksfaktor legen. Nimm eine Person die in 10 Minuten bei einer Preisverleihung sein muss aber noch Hunger hat. Lass Sie das Gericht in 2 Minuten zubereiten, essen und dabei betonen wie köstlich es ist. “Die Mimik machts!!!” Dann steht Sie satt auf der Bühne und Laudator/ Laudatorin wischt mit dem Finger einen Saucenrest von der Lippe und leckt ihn ab. “Hier wieder die Mimik, welche den Geschmack ausdrückt.”

    Irgendwas in der Richtung. Und bitte die restlichen Sorten nicht vergessen! Das war ein fataler Fehler!!!

  • 25.05.10 - 19:02 Uhr

    von: oceanjuice

    Ich habe mir beide Spots angesehen und in beiden Spots passiert das Gleiche. Die Frau und der Mann in den Werbespots nehmen die Avanti Packung aus dem Schrank stellen beide Packungen (Pasta und Sauce) ungeöffnet in die Mikrowelle. Steht unter den Zubereitungshinweisen nicht etwas vom öffnen der Packungen? Und schön geredet werden kann da nichts, den die Kamera zeigt ja deutlich beide Pakungen ungeöffnet in der Mikrowelle. Die beiden Einkerbungen oben an den Packungen sind unversehrt.

    Die Verantwortlichen sollten das schnellstens korrigieren, den Werbespot sehen auch Kinder.

  • 25.05.10 - 20:04 Uhr

    von: 1gotcha1

    Also, ich bin da ja immer sehr kritisch, was die fehlerfreie Umsetzung angeht. Ich weiß ja zB dass man die Tüten öffnen soll, in den spots sind sie zu. Aber ich bin ja ein absoluter Fan von der Miracoli-Musik, die hat irgendwie was

  • 25.05.10 - 21:27 Uhr

    von: Lilinfar

    Ich finde die Spot´s ganz nett.

    Bei dem Männerspot hätte ich einen anderen Mann genommen, der ist mir etwas zu schleimig und sieht so nach Maffia aus :-) Aber immerhin ist zu erkennen, dass es sich um was italienisches handelt, auch weil er sich mit “Pronto” am Telefon meldet.

    Bei dem Frauenspot hingegen……hm, finde ihn langweilig. Da passiert nichts weiter :-( Sie verwandelt sich zwar, aber mehr auch nicht und der Hauch von Italien fehlt einfach.

    In beiden Spot´s werden die Packungen nicht aufgemacht und wie meine Vorredner schon geschrieben haben, ist das wichtig!!!

    Ich würde alles etwas aufpeppen und wenn Italien zu einem nach Hause kommen soll, dann muss da auch Italien rein :-)
    Und alle Sorten müssen mit vorgestellt werden, immerhin gibt es ja nicht nur eine.

  • 25.05.10 - 21:45 Uhr

    von: jesse1882

    Also umgehauen haben die Spots mich nicht. Die Umwandlung von dem Mann kommt mir eher billig vor.
    Die Spots richten sich eher an Singlehaushalt. Hier könnte man auch noch einen Spot haben, der z. B. eher darauf ausgerichtet ist, wenn man keine Lust hat noch lange in der Küche zu stehen, weil der Film gleich anfängt oder so.

  • 25.05.10 - 21:54 Uhr

    von: Petziebaer

    Bin auch der Meinung das der Spot etwas mehr in die Richtung “Schnelles Gericht” gehen und nicht mit italienischen Momenten werben sollte.

  • 26.05.10 - 06:52 Uhr

    von: nettilicious

    Der Spot fetzt schon aber als italiener sehen die beiden etwas seltsam aus, aber die Idee der Spots ist echt genial

  • 26.05.10 - 07:47 Uhr

    von: chilibean

    Die Idee der Spots ist echt witzig, aber ich denke mal, man hätte die Verwandlung in Italiener besser ausarbeiten können. :-)

  • 26.05.10 - 09:00 Uhr

    von: Angel1976

    Also ich verbinde damit eigentlich, das es schnell gehen muss, wie schreiendes Kind, das Hunger hat.
    Oder das man sich wie in Italien fühlt, aber eigentlich soll das Essen ja eher für Schnelligkeit werben

  • 26.05.10 - 10:49 Uhr

    von: ch_sylvia

    Gute Idee! Jedoch würde ich bei diesem Spot auch nicht direkt darauf aufmerksam werden, daß unser gute Miracolli Spagetti nun in 2Minuten bereit zum Verzehr sind.

  • 26.05.10 - 16:36 Uhr

    von: Radkasten

    Bei dem Mann muss es schnell gehen und die Frau genießt einfach die schnelle Mahlzeit. Aber beide sind begeistert von der schnellen Mahlzeit ( dauert ja nur 2 min.), einfach genial.

  • 26.05.10 - 17:17 Uhr

    von: fronterastefan

    für einen kurzen Spot nicht übel. Es ist alles drin was man wissen sollte. Kurz und knackig. So wie die Mahlzeit, schnell und gut.
    Das hat mir gerade noch gefehlt als Miracoli Fan! Miracoli ohne Kochtopf schmutzig machen! SUUUUPER!

  • 26.05.10 - 17:33 Uhr

    von: JENNITA

    Ich finde den Spot ganz nett. Hat auf jeden Fall Wiedererkennungswert.
    Ich wurde letztens sogar darauf angesprochen. Schön wäre, wenn die Mikrowelle nach zwei Minuten rufen würde ” Mirácoli ist fertig” ; ).

  • 26.05.10 - 17:54 Uhr

    von: ati

    @jala68: Ich glaube fast, Du könntest recht haben, dass die Tüten platzen – aber bitte nicht ausprobieren. ;-)

  • 26.05.10 - 18:33 Uhr

    von: mama2506

    geht sehr schnell und macht kein Geschirr

  • 26.05.10 - 20:55 Uhr

    von: Otter3

    Sorry, aber ich mußte zwei mal hinschauen, um zu sehen, dass sich der Mann umgezogen hat. Liegt wohl daran, dass ich mich auf Werbung im “Fernsehen” nicht so konzentriere! Aber kurz und knapp wird gezeigt, es geht schnell – ab in die Microwelle und … genießen!

  • 27.05.10 - 09:24 Uhr

    von: my_star

    Der Spot ist ganz witzig, aber nach der Verwandlung war ich mehr damit beschäftigt. Irgendwie geht das Produkt “unter”. Man muss den Spot auf jeden Fall mindestens 2 mal sehen, damit man auf Miracolí Avanti aufmerksam wird und das ist eigentlich nicht der Sinn eines Werbespots.

  • 27.05.10 - 12:38 Uhr

    von: nessi1985

    Die Musik im Spot ist sehr gut, da man es direkt mit Miracoli in Verbindung beringt. Allerdings finde ich den Spot generell nicht so sehr gelungen. Für mich macht es das Produkt wenig attraktiv und ich denke man hätte es irgendwie interessanter gestallten können.

    Die “männliche” Variannte ist aber auf jedenfall besser gelungen als die
    “weibliche”, da er witziger ist.

  • 27.05.10 - 14:57 Uhr

    von: DJFog

    ich schließe mich da auch an, der obere, also die männliche variante ist besser gelungen… ist für nicht-kenner vermutlich auch besser zu verstehen

  • 27.05.10 - 18:20 Uhr

    von: tinkerbell1486

    Ich finde den männer Tv-Spot besser gelungen. Die frau kommt für mich nicht wirklich als Italienerin rüber. Es sollten noch alternativen geben den im Grunde geht es doch mit miracoliAvanti nicht darum mich als Italiener zu fühlen sondern schnell etwas essen zu können was einigermaßen frisch ist.

  • 27.05.10 - 21:50 Uhr

    von: maiphi

    Den Spot mit dem netten Herrn finde ich persönlich auch um einiges witziger. Das ist einfach so ein Klischee, dass Italiener zurückgeschleimte Haare haben ;)
    Bei dem Spot mit der schönen Dame habe ich beim ersten mal überhaupt nicht bemerkt, dass sie sich verändert hat.
    Somit bleibt bei mir zumindest der Spot mit dem jungen Mann eher im Gedächtnis als mit der Dame.
    Beide sind aber gut gelungen.

  • 29.05.10 - 11:27 Uhr

    von: eisblume84

    Ich finde man hätte aus dem Thema viel mehr rausholen können,
    wenn man schon Klischees umsetzt, dann stell ich mir folgende Szene vor:
    Mafiatypen wollen ein Opfer auf irgend eine Weise quälen, das Opfer gibt ihnen Miracoli und zack sind die Typen lammfromm
    oder so was in der Art;-)

  • 29.05.10 - 11:53 Uhr

    von: Bunny20784

    Der Spot gefällt mir gut weil er nichts dazumoggelt oder weglässt genau so sollte Werbung sein. Aufmachen, Rein in die Mikkrowelle, rausholen, geniessen.
    Das zeichnet das Produkt aus und das hat Miracoli gut rübergebracht.
    Dazu die passende musikalische Untermalung und für Männlein und Weiblein gibt es was zu sehen.
    Tipp von mir: Macht noch was mit Paaren oder Familie.
    Sowas wie bei “Fredericcoooooooooo!!!!!!!!!” :-)

  • 30.05.10 - 10:22 Uhr

    von: mupsi

    Ich finde die Idee hinter der Werbung super, ausserdem wird – wie hier schon geschrieben wurde – das Produkt und das Hauptmerkmal (Nudeln fertig in 2 Minuten) in den Vordergrund gestellt und darum geht es ja. Wenn ich die Werbung mit dem Herrn im Fernsehen sehen würde, bliebe sie mir mit Sicherheit im Gedächtnis, weil sie ganz witzig ist und trotzdem zeigt für wen dieses Produkt ist – für eine Person, die schnell eine Mahlzeit zu sich nehmen möchte(der Herr ist am Telefon, wird vll. irgendwo gebraucht?).
    Das Pendant dazu ist zwar auch ganz nett aber nicht so gut wie die männliche Werbung. das liegt daran, dass die Verwandlung nicht so krass ist und ich finde auch nicht so gut der 2 Minuten-Gedanke unterstrichen wird. Der Mann ist beschäftigt und will schnell was gutes zu essen. Was ist mit ihr? Sie scheint ja ganz gelassen, könnte sich also im Prinzip auch Miracoli “klassisch” zubereiten.
    Gut finde ich ausserdem, wie die typische Melodie eingebaut wurde. Mal etwas anders und immer mit Wiedererkennungswert.

  • 30.05.10 - 14:03 Uhr

    von: SaschaPoertlein

    Finde beide Spots nett. Die Frau gefällt mir besser, weil sie estwas “frecher” daher kommt. Allerdings würde ich mehr darauf eingehen, dass mann schnell eine Malzeit vor sich hat, gerade wenn man wenig Zeit hat.

  • 30.05.10 - 21:09 Uhr

    von: Sunshine6278

    Ich finde beide Spots klasse. So werden wenigstens Frauen und Männer gleichermaßen angesprochen!

  • 31.05.10 - 17:32 Uhr

    von: sablili

    Ich finde die Spots zu lasch! Der Hauptteil, dass alles durch die 2 getrennten Beutel “frisch” ist und dass es eben soooo schnell geht, geht etwas unter in den Spots.

    Mehr Schwung und mehr Hektik beim Zubereiten und dann Zeit beim Genießen!

  • 31.05.10 - 20:04 Uhr

    von: janlucash

    Meiner Meinung nach ist der mit dem Italiener besser, auch wenn die Frau attraktiver ist, aber bei dem Spot mit dem Italiener sieht die Zubereitung noch entspannter, schneller und lockerer aus , weil der das alles so nebenbei macht.

  • 31.05.10 - 21:33 Uhr

    von: Kris2612

    ich finde den Spot mit den Italienern besser, da es auch irgendwie typisch Mann wiederspiegelt, da es eher die Männer sind, die nichtso gerne kochen( natürlich gibt es auch ausnahmen). Dennoch ist der Frauenwerbespot auch gut, da es auch mal angenehm ist, wenn ein essen nicht lange zum Zubereiten dauert.

  • 02.06.10 - 18:53 Uhr

    von: Worf3333

    Wäre es nicht gesagt worden, das es ein Verwandlungsspot ist, wäre mir das erhlich gesagt überhaupt nicht aufgefallen. Das hätte man besser herrausarbeiten können.
    Ansonsten spiegelt der Spot aber gut die Ware wieder!

  • 08.06.10 - 23:17 Uhr

    von: Corie82

    Mir gefallen die Spots nicht so gut, muss ich leider zugeben. Ich hatte den Spot mit dem Mann das erste Mal im TV gesehen, da hatte ich die Packungen aus dem trnd-Paket schon ausprobiert. Klar ist auch mir das mit den verschlossenen Beuteln aufgefallen. ;-) Aber ich denke, das macht die Meinungsumfrage hier interessant… wir alle kennen Mirácoli Avanti schon sehr gut. Und auch ich glaube nicht, dass der Spot alleine mich vorher genug angesprochen hätte, um das Produkt zu testen. Dann bin ich doch eher neugierig, wenn ich die Packung das erste Mal im Supermarkt sehe.
    Als Idee für den Werbespot hätte ich besser gefunden, an “alte Traditionen” anzuknüpfen, vielleicht ein bisschen moderner (ähnlich dem aktuellen Spot). Zum Beispiel der hier: http://www.youtube.com/watch?v=O9QrSqmeUo0 – Federico kommt vom Spielen nach Hause, Mama hatte keine Zeit zum Kochen, weil sie unterwegs war. Der Kleine lässt den Kopf hängen, weil er sich doch so auf Mirácoli gefreut hatte, Mama stellt Avanti in die Mikrowelle, schnell zubereitet, Federico freut sich und genießt sein Mittagessen. Als seine Freudin von draußen ruft, ist er schon fertig und kann wieder rausgehen. Natürlich muss nebenbei die typische Melodie spielen. Na, wie wäre das?! :-D

  • 10.06.10 - 17:55 Uhr

    von: waldkind

    mir persönlich gefällt diese Werbung gar nicht!Der ITaliener aus dem Spot sieht aus,wie ein schmieriger,gelackter Mafioso,sorry! Warum nimmt man stattdessen nicht Kinder,die sich freudig und sehr bemüht,versuchen,Miracoli auf dem Stuhl stehend,in die Mikrowelle zu bugsieren,nachher an ihren verklecksten Händen lutschen und einfach fröhlich und begeistert sind?

  • 14.06.10 - 11:02 Uhr

    von: blumenfee40

    mir gefällt an der werbung die altbekannte melodie. das die beiden sich in italiener verwandeln, habe ich erst beim 2. gucken bemerkt. beim 3. gucken ist mir aufgefallen, dass die tüten verschlossen in die micro kommen. das öffnen der tüten finde ich nämlich nicht so einfach, das wird in der werbung einfach überspielt.